Guten Abend!

Der heutige Short oft the Day hört auf den kurzen und prägnanten Namen Star Wars: Kara. Der Kurzfilm von Joe Sill erzählt eine kurze Episode von einem Vater der vor dem Hintergrund einer Schlacht zwischen Rebellen und Imperium mit seiner machtbegabten Tochter Kara auf der Flucht zu einer Rebellenbasis in der Wüste ist. Sehenswert ist der Fanfilm wegen der gelungenen Kostüme und guter CGI. Vor allem die recht coolen Dogfights sollten nicht unerwähnt bleiben. Nur zu Beginn leidet der Film leider stark unter der schlechten Kompression mit Artefaktbildung und Farbabrissen seitens Youtube. Darüber solltet ihr aber hinwegsehen, denn der Film ist dennoch sehenswert und hat nach den ersten Minuten keine Probleme dieser Art mehr. Film ab!

Advertisements