Moin moin,

es ist mal wieder Zeit für die 5 besten am Donnerstag! In Anbetracht der nahenden Oscarverleihung möchte Gorana von der Ergothek heute unsere fünf liebsten Filme wissen, die mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet wurden.
Puh, das ist für mich gar nicht so einfach. Denn ich muss gestehen, dass ich filmische alte Schinken nicht sonderlich mag und die letzten 15 Jahre fast immer die falschen Filme gewonnen haben. Ganz ehrlich, was ist an Birdman so toll? 😉 Klar, er ist gut gespielt und schön gefilmt aber sonst totaler Murks 😉 Außerdem stehe ich eher auf extrem harte Thriller, Genrekino und Filme abseits des Mainstreams, also Filme, die bei den Oscars in der Regel völlig ignoriert werden. Auch dieses Jahr waren die Nominierungen größtenteils mal wieder enttäuschend… Aber darum geht’s ja gar nicht! Ich spanne euch nicht lange auf die Folter und hau einfach mal meine ganz spontan ausgesuchten Top 5 in chronologischer Reihenfolge raus. And the Oscar goes to…

Der Pate (von Francis Ford Coppola, 1973)

Das Schweigen der Lämmer (von Jonathan Demme, 1992)

Forrest Gump (von Robert Zemeckis, 1995)

American Beauty (von Sam Mendes, 2000)

Departed – Unter Feinden (von Martin Scorsese, 2006)

Zur Aktion geht es übrigens hier entlang und zum Thema des heutigen Tages hier längs.

Advertisements