Giant Days Bd. 4 – Und jetzt noch mal mit Gefühl!

giant-days-cover-04
© Popcom

Comic: Giant Days Band 4: Und jetzt noch mal mit Gefühl!
Autor: John Allison
Zeichner: Max Sarin
Tusche: Liz Fleming
Koloristin: Whitney Cogar
Verlag: Popcom (Boom Box!)
Seiten:
112/Band
Sprache:
Deutsch
Lesezeit:
ca. 60 Minuten
Format:
17,1 x 1,5 x 26,1 cm
Erschienen:
Bd. 3: 15.03.18
Preis:
14,00 € (affiliate Link)

Handlung

In mehreren ineinander übergehenden Episoden müssen sich Esther, Susan und Daisy mal wieder mit ihrem Studentenleben auseinandersetzen, das nicht so sorglos ist wie es den Ruf hat. So müssen sie sich mit der Wohnungssuche in einer überbevölkerten Studentenstadt, Jungs, dem eigenen Unvermögen in Studiendingen oder alten Liebschaften herumplagen. Doch wie immer meistern die drei Freundinnen jede noch so ausweglose Situation mit viel Humor, Charme, Kreativität und Durchhaltevermögen. Auch wenn nicht immer alles glatt läuft und alle Stricke reißen haben sie immer noch einander.

Kurzreview

Was kann ich zu einer Serie noch sagen, wenn bereits der vierte Band vorliegt es aber keine mehr oder weniger konkrete Rahmenhandlung gibt, sondern wir die Protagonistinnen einfach in einer wichtigen Phase ihres Lebens begleiten? Richtig, nicht viel was ich nicht schon geschrieben hätte. „Und jetzt noch mal mit Gefühl!“ macht genauso so weiter wie die ersten drei Bände und bringt dabei jede Menge Spaß. Auch weiterhin sorgen die komplett verschiedenen Persönlichkeiten der drei jungen Frauen für eine tolle Dynamik. Es ist zu köstlich, wenn sie ihre Leben mit spitzer Zunge gegenseitig kommentieren, sich über sich selbst beklagen oder einander wieder aufbauen. Das Ganze ist sowohl in Wort als auch in Bild wieder sehr charmant, ausdruckstark und vor allem mit viel Herz umgesetzt und wirkt wie aus dem Leben gegriffen. Dabei wechselt die Serie wieder fließend zwischen absurden Eskapaden, leisen Charaktermomenten, kleineren Dramen und bodenständigem Alltagsgeschehen – Das ist Slice of Life wie es einfach Spaß macht und gut unterhält. Der cartoonige Look mit überzeichneter Mimik und Gestik fängt die Charaktere und ihr Leben zudem sehr treffend ein und ergänzt die Situationskomik und Dialogwitz zusätzlich um schön umgesetzten Slapstickhumor, der nie deplatziert wirkt.
Popcom hat das ganze wieder als hübsch gestaltetes und vor allem haptisch hochwertiges Hardcover in mattem Einband mit abgesetzten Spotlackelementen umgesetzt. Auch das Papier und der Druck auf den Innenseiten sind hochwertig. Wer ein bisschen mehr erfahren möchte kann stellvertretend noch einmal mein Review zu den Bänden 1-3 lesen.

Fazit

Das heute ausgesprochen kurze Review darf euch nicht täuschen, denn Giant Days hat auch im vierten Band jede Menge zu bieten – nur viel erzählen kann ich zur Slice of Life Comedy nicht. Susan, Esther und Daisy bieten auch weiterhin witzige und pfiffige Dialoge, gelungene Slapstickeinlagen, Drama und leise Charaktermomente. Das ganze zwar mit einer fortschreitenden Kontinuität aber keiner erkennbaren Rahmenhandlung, was die Beschreibung schwierig gestaltet. Dafür warten wieder jede Menge neue Alltagsprobleme auf die neuen Heldinnen, die verdammt nah am echten Leben sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s