5 besten am Donnerstag: Die schönsten poetischen Songtitel

Moin!

Es ist wieder soweit! Heute ist mal wieder einer meiner Themenvorschläge dran. Das heißt ich stehe heute unter Zugzwang und kann nicht enttäuschen. Bei Poesie und Songtitel kommt es bei mir ganz auf den Klang und vor allem das Gefühl an. Es gibt auch so Songs, die finde ich gar nicht mal soooo toll aber der Titel klingt einfach nach der Überschrift eines phantastischen Gedichts! Und – oh weh! – heute kann ich mich unmöglich auf nur fünf Titel beschränken. Damit ich den Rahmen nicht sprenge beschränke ich mich einfach auf fünf Bands mit dazugehörigen Songtiteln. Und wie das bei Poesie und anderer Kunst so ist möchte ich nichts durch eine Rangfolge werten sondern nummeriere einfach in der Reihenfolge durch, in der die Titel mir einfallen. Viel Spaß mit meinem speziellen Geschmack! Sofern nicht anders vermerkt sind die Songs von Spotify verlinkt.

1. Dornenreich:
Woran erkennt mich deine Sehnsucht morgen?
Reime faucht der Märchensarg
Wer hat Angst vor Einsamkeit?
Erst eine Träne löscht den Brand
Trauerbrandung
Zu träumen wecke sich, wer kann

2. Wolves on the Throne Room
A Diadem of 12 Stars
I will lay down my Bones among the Rocks and Roots (youtube)

3. Empyrium
Kein Hirtenfeuer glimmt mehr
Die Schwäne im Schilf
Where at Night the Wood Grouse play
When Shadows grow longer
The Days before the Fall

4. Nocte Obducta
Die Schwäne im Moor
Tage, die welkten
Im Dunst am ewigen Grab der Sonne
– Aschefrühlung (leider weder auf youtube noch auf spotify)

5. Nargaroth
An indifferent Cold in the Womb of Eve
A Whisper underneath the Bark of old Trees
Abschiedsbrief des Prometheus (youtube)
Herbstleyd

Honorable Mentions:
Xasthur – Beauty is only Razor Deep & The Prison of Mirrors
Alcest – Sur l’océan couleur de fer
Drautran – Gebaren des Sterbens in klanglosen Sphären
Sojourner – The Shadowed Road & Our Bones among the Ruins & Empire of Ash
Primordial – Where greater Men have fallen
Agrypnie – Der tote Trakt & Brücke aus Glas
Loreena McKennitt – The dark Night of the Soul
u.v.m.!

Zur Aktion geht es übrigens hier entlang und zum Thema des heutigen Tages hier längs.

8 Kommentare zu „5 besten am Donnerstag: Die schönsten poetischen Songtitel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s