Comiceinkaufszettel Oktober 2018

Moin!
Der September neigt sich dem Ende zu und das bedeutet es stehen die Neuerscheinungen des Oktoberprogramms in den Startlöchern. Da Ende September noch der 3. Band der Locke & Key Master Edition ansteht und ich unverhofft I Kill Giants gewonnen habe und ich die Star Wars Comics noch gar nicht anrühren konnte passt mir ganz gut, dass dieses mal wieder nur drei Novitäten auf meinem Einkaufszettel stehen.

Splitter Verlag
Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte (18.09.19)

Nach dem Ausflug in den Afrikanischen Urwald verschlägt es Mechanika dieses Mal auf gleich zwei Abenteuer: Nach Mexiko zum Tag der Toten um einen Verlust zu verarbeiten und auf die Suche nach ein paar verschollenen Jungs von West Abbey. Bisher gefällt mir die Serie mit ihrem tollen viktorianisch angehauchten Steampunk-Look sehr gut. Ich erhoffe mir aber endlich erste kleine Hinweise auf Mechanikas Herkunft und Vergangenheit – schließlich ist ihre Suche nach Antworten das was die Serie zusammenhält.

Myre – Die Chroniken von Yria Buch 2 (18.09.19)

Nachdem das erste Buch von Yria vornehmlich mit seinem hervorragenden Artwork überzeugen konnte und ein schönes Setting etablierte aber auf Storyebene noch sehr… zurückhaltend war hoffe ich auf mehr Tempo und eine sich abzeichnende erkennbare Story. Dass auch der zweite Band optisch wieder ein Knaller wird steht schon fest, wenn um die sympathische Hauptfigur dann auch noch eine gute Story gewoben wird, hat die Serie das Zeug zum Hit. Ich bin gespannt und freue mich auf Band Nr. 2!

monstress3_rgb-7488b7a7
© Cross Cult

Cross Cult
Monstress Bd. 3: Die Zuflucht (23.10.18)

Das lange Warten hat endlich ein Ende! Auf den dritten Band von Monstress musste ich viel zu lange warten. Das Problem bei der Sache ist, dass die Story und die Welt in der sie spielt sehr vielschichtig und komplex sind. Den sehr üppigen ersten Band musste ich nach einem halben Jahr nochmal lesen bevor es an den 2. ging (und das sind immerhin 2,5-3 Stunden Lesezeit!), weil es sonst fast unmöglich ist der Story zu folgen. Ich hoffe also, dass der 3. Band ein wenig zugänglicher ist. Ich freue mich aber auf die Fortsetzung der Abenteuer von Maika, Kippa und dem Monster. Vor allem das tolle Artwok als Mischung aus Art Deco, ein bisschen Steampunk, asiatischer und westlicher Fantasy und Lovecraft überzeugt vollkommen. Das einzige „Problem“ der Serie ist, dass man sie am besten am Stück liest, weil es das Erfassen der Geschichte etc. doch enorm vereinfacht.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s