5 besten am Donnerstag: Die besten Filme von 1981 bis 1989

Moin zusammen!

Da ich letzte Woche urlaubsbedingt passen musste komme ich heute ohne Umschweife zur Sache und haue direkt ein Doublefeature raus! Ein kurzer Einschub sei mir allerdings noch erlaubt: Ich merke grade, dass ich auch in den 80ern Filmbildungsmäßig gigantische Lücken habe… habe bestimmt was vergessen. Sortiert nach Jahr.

1981-1985

Raiders of the lost Arc (1981)
Blade Runner (1982)
The Thing (1982)
Star Wars: Return of the Jedi (1983)
Back to the Future (1985)

1986-1989

Aliens (1986)
Full Metal Jacket (1987)
Die Hard (1988)
Grave of the Fireflies (1988)
Indiana Jones and the last Crusade (1989)

Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich habe einfach viel zu vieles nicht gesehen. Es gibt aber einfach viel zu viele neue Filme ;D

Zur Aktion geht es übrigens hier entlang und zum Thema des heutigen Tages hier längs.

 

Advertisements

Paper Girls Bd. 3

papergirls3_dummy_cmyk-kopie-
© Cross Cult

Fakten

Comic: Paper Girls Band 3
Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Kolorist: Matt Wilson
Verlag: Cross Cult (Image Comics)
Seiten: 128
Lesezeit: ca. 40-45 Minuten
Format: 16,7 x 1,7 x 24,6 cm
Erschienen: 12.07.2017
Preis: 22€ (affiliate Link)

Handlung

Nach dem Jahr 2016 verschlägt es die vier Mädels dieses Mal mehrere Tausend Jahre in die Vergangenheit. Zwischen Steinzeitmenschen, allerlei gefährlichem Getier, das ihnen ans Leder will und einigem Zeitreise Schrott müssen die Paper Girls nach einem Weg zurück nach Hause suchen und dabei auch noch die Probleme des Steinzeitmädchens Wari lösen. Die Mädchen wittern ihre Chance als sie einen Meteor vom Himmel fallen sehen, von dem sie hoffen er sei eine Zeitmaschine… „Paper Girls Bd. 3“ weiterlesen

Stranger Waves – Happy Halloween!

Moin,

diese Woche war ich an der Medienfront leider ein wenig faul. Darum kommt der nächste richtige Beitrag wohl erst in ein paar Tagen. Zwischen Hiwi-Job, beginnender Selbstständigkeit nebenbei, World of Warcraft, Romanen (für die ich immer ein paar Wochen benötige, weil ich einfach nicht genug Zeit investiere), Freunden die zu Besuch waren und so weiter bin ich nicht zum Lesen von Comics und ähnlichem gekommen.
Zwar habe ich das kleine feine Indiegame Everybody’s gone to the Rapture gespielt und endlich Stranger Things Staffel 1 gesehen, aber beide eignen sich eher weniger gut für Reviews. Vielleicht gibts aber eines zur zweiten Staffel, die ich vorausichtlich heute beenden werde! Und wo wir heute Halloween haben und schon bei Stranger Things sind, möchte ich euch nicht vorenthalten, zu welchen Musikalischen Ergüssen mich der 80es Wave Soundtrack mit Mystery/Horror-Touch angeregt hat. Ganz einfallsreich nenne ich es wegen des Sounds Stranger Waves. Ebenfalls einen grandiosen 80er-Wave-Soundtrack hat auch der tolle Thriller Cold in July, der mich schon einmal zu etwas ähnlichem bewegt hat. Darum gibts heute Musik von mir für euch!