Wotakoi: Keine Cheats für die Liebe / Wotaku ni Koi wa Muzukashii

90922l
© A-1 Pictures

Fakten

Titel: Keine Cheats für die Liebe / Wotakoi: Love is hard for Otaku / Wotaku ni Koi wa Muzukashii
Laufzeit: 11 Episoden/ca 24 Minuten
Startdatum: 13.04.18
Sprache: Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Streaming: Amazon Prime Video

Handlung

An ihrem ersten Tag als Büroangestellte in einem größeren Unternehmen trifft Narumi Momose auf ihren Kindheitsfreund Hirotaka Nifuji. Um zu verhindern, dass er sie direkt als Nerd outen kann fährt sie ihm bei der Begrüßung ins Wort um sich mit ihm auf ein paar Drinks zu verabreden. Bei dieser Verabredung beichtet sie ihm, dass sie ihr Otaku-Dasein bisher immer verheimlicht hat, weil sie überzeugt ist, dass dieses ihr immer Probleme bereitet hat und ihre Exfreunde sie immer abserviert haben sobald sie es herausfanden. Nifuji macht aus seinem Nerddasein hingegen keinen Hehl und fährt damit ganz gut. Nur mit den Frauen klappt es nicht so ganz. Da die beiden übereinander Bescheid wissen und einander so akzeptieren können wie sie sind beschließen sie miteinander auszugehen und zu sehen wohin das führt… „Wotakoi: Keine Cheats für die Liebe / Wotaku ni Koi wa Muzukashii“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 4: Witwen, Wyrmer, Wörterbücher

25605
by Ian Bertram, Colors: Dave Stewart, Dark Horse Comics (Quelle: https://www.darkhorse.com/Books/25-605/House-of-Penance-TPB

House of Penance (Comic TPB, Dark Horse Comics)

Manchmal gibt es Werke, bei denen weiß man nicht so recht was man von ihnen halten soll oder hat es schwer die eigene Meinung in Worte zu fassen. Genau so eine Graphic Novel ist House of Penance. Im Zentrum der Geschichte steht die Witwe Winchester, eine der Erben des gleichnamigen Waffenfabrikanten. Doch statt an Absatz und Profit durch Waffenverkäufe ist Lady Winchester viel mehr am Einsammeln und Einschmelzen von Waffen interessiert. Aus dem Metall lässt sie Hämmer herstellen. Denn sie ist überzeugt, dass auf ihrer Familie als Strafe für all das Blutvergießen, dass sie mit ihren Waffen ermöglicht haben, ein Fluch lastet. Dieser Fluch nahm ihr bereits Mann und Tochter. Der einzige Weg den Fluch abzuwenden ist der Bau eines monströsen Hauses. Es ist nie fertig. Es wird immer an-, ab- und umgebaut, denn die Hammerschläge der Bauarbeiter dürfen niemals verstummen. Sie ähneln dem Geräusch eines Schusses und helfen die bösen Geister, die nach Lady Winchester trachten, zu vertreiben. Um ihr Werk zu bewerkstelligen bietet Sie jedem im Austausch gegen seine Waffen und Arbeitskraft Obdach. So kann rund um die Uhr in mehreren Schichten gearbeitet werden um das Böse fernzuhalten…

House-of-Penance-002-022
by Ian Bertram, Colors: Dave Stewart, Dark Horse Comics

Wie man schon ahnen kann ist die Story etwas eigen und driftet ein wenig ins mystisch-esoterische. Die Geschichte gefiel mir dabei aber eigentlich ganz gut und Lady Winchester mochte ich. Auch wenn der Leser die Geschichte aus ihrer Perspektive erzählt bekommt wirkt die Erzählweise doch manchmal etwas distanziert obwohl man sogar Träume oder Visionen der Heldin miterlebt. Der Funkte ist bei mir also nicht vollends übergesprungen. Trotzdem hat mich der Band über die Dauer von etwa 90 Minuten gut unterhalten. Dazu trägt auch der stimmige Akzent bzw. die Mundart einiger Charaktere bei. Manchmal stockte darum aber kurz und musste einen Satz zweimal Lesen. Wirklich hervor sticht der Comic aber weder durch seine Handlung noch seine Figuren sondern viel mehr durch die Optik. Die ist auf den ersten Blick nicht klassisch schön. Die Figuren sind eher hässlich und die Hässlichkeit wird durch den Stil auch noch besonders betont. Gleichzeitig sieht der Comic in Schwarz, gelb, blau und kräftigem Rot jedoch auch wirklich toll aus! Anders und Besonders. Zudem verstecken sich überall eklige Tentakel, die den Fluch symbolisieren und wohl eher metaphorisch zu deuten sind. Ganz besonders stechen vor allem ganzseitige Panels oder die Titelseiten der einzelnen Kapitel hervor. Davon würde ich mir sogar welche an die Wand hängen!
Wer mal einen etwas anderen Comic lesen möchte kann auf jeden Fall mal zugreifen! Der Comic ist mir 17,99€ jedoch relativ teuer.

Dragon – Love is a Scary Tale (Film, Amazon Instant Video) „Kurz Kommentiert 4: Witwen, Wyrmer, Wörterbücher“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 3: Aliens, Zombies, Hexenvolk!

Paul – Ein Alien auf der Flucht [VoD, Amazon Prime]

Die Komödie um Simon Pegg und Nick Frost versuchte damals an den Charme der Cornetto-Trilogie von Edgar Wright anzuknüpfen. Das Zweiergespann harmoniert auch in diesem seichten Roadmovie mit dem flüchtigen Alien Paul gut miteinander. Nur der Humor ist eher Flach und die Inszenierung entspricht einer durchschnittlichen amerikanischen Komödie. So bleibt das an sich eigentlich nette Setting weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Seine besten Momente hat der Film, wenn‘s ein bisschen nerdig wird – da freut sich mein Nerdherz. Etwa wenn in einer Bar eine Countryversion von der Cantina Band aus Star Wars läuft oder andere Star Wars Anspielungen gemacht werden. Positiv überrascht war ich von der erstaunlich guten CGI der Workingtitle Produktion. Klar, man hat alles schon tausendmal besser und schöner gesehen, aber Paul kann sich durchaus sehen lassen. Besonders seine Mimik und seine Augen sind gelungen. Leider schafft es der Film auf Grund oben genannter Schwächen nicht über das Mittelmaß hinaus.

Fear the walking Dead Staffel 2.2 [VoD, Amazon Prime] „Kurz Kommentiert 3: Aliens, Zombies, Hexenvolk!“ weiterlesen

Hellsing Ultimate OVA

chk_captcha
Quelle: funimation.com

Fakten

Anime-Serie: Hellsing Ultimate /
Hellsing (2006)
Staffel: 1
Folgen: 10 á ca 49 Minuten
Stream: Amazon Prime
Erscheinungsdaten: 10.02.2006 ‑ 26.12.2012

Handlung

England wird in letzter Zeit vermehrt von fleischfressenden Monstern heimgesucht. Die Polizistin Seras Victoria wird bei einem Einsatz im Kampf gegen Zombieartige Ghule durch den Vampir Alucard tödlich verwundet. Um die junge Frau von dem endgültigen Tode zu bewahren verwandelt dieser sie in einen Vampir. Alucard selbst ist Diener des englisch-protestantischen Vampirjäger- und Ritterordens Hellsing und führt Seras in die Organisation ein.
Im Streit um Zuständigkeiten gerät Hellsing immer wieder mit dem vatikanisch-katholischen Geheimbund Iscariot aneinander. Als wäre dies nicht genug, erhebt sich die Naziorganisation Millennium nach über fünfzig Jahren aus dem Untergrund um die Welt mit Hilfe seiner Untoten-Armee mit Krieg und Verderben zu überziehen. Die drei Parteien treffen schließlich in einer ultimativen Schlacht in den Straßen Londons aufeinander… „Hellsing Ultimate OVA“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 2: Hacker, Hotdogs, Handgranaten!

Es ist Zeit für die zweite Runde Kurz Kommentiert, viel Spaß!

Mr. Robot Staffel 2 [VoD, Amaton Prime, 12 Folgen/ca 45 Minuten]

Die zweite Staffel knüpft unmittelbar an die Handlung des Vorgängers an. Zugunsten einiger Subplots und Elliots psychischer Probleme, die im Vordergrund stehen, hatte ich das Gefühl, dass das große Ganze nur geringfügig vorangekommen ist. Dazu wird die Serie dann auch noch in ihren Erzählstrukturen komplexer beziehungsweise manchmal vielleicht sogar eher verwirrender. Das liegt daran, dass Elliots Paranoia, seine Gedächtnislücken und der Konflikt mit seinem zweiten Ich Mr. Robot im Vordergrund stehen. Neben dem Wechsel der verschiedenen Perspektiven springt die Serie nun auch vermehrt zwischen verschiedenen Zeitebenen und… Versionen der Realität hin und her „Kurz Kommentiert 2: Hacker, Hotdogs, Handgranaten!“ weiterlesen

Kabaneri of the Iron Fortress

Fakten

Anime-Serie: Kabaneri of the Iron Fortress /
Koutetsujou no Kabaneri
Staffel: 1
Folgen: 12 á ca 23 Minuten
Stream: Amazon Prime
Jahr: 2016

cfdfx9wwsaefrq6
Quelle: Amazon

Handlung

Vor über 10 Jahren wurde Japan von den Kabane überrannt. Dies sind Zombieähnliche Wesen, die jeden den sie beißen in einen der Ihren verwandeln und die nur getötet werden können in dem man ihr leuchtendes Herz zerstört. Inzwischen leben die Menschen in von großen Mauern umringten Städten und reisen zwischen diesen mit überdimensionalen gepanzerten Zügen umher. Der Junge Ikoma ist am Bau dieser Züge beteiligt und entwickelt in seiner Freizeit eine Waffe gegen die Kabane – den Durchschläger. „Kabaneri of the Iron Fortress“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 1: Hardcore, Hacker, Heilige und Helden

Moin!

Aus gegebenem Anlass wird es Zeit für eine neue Kategorie: Kurz kommentiert.
Warum?
Nun, zum einen gibt es Filme, Serien, Bücher, Comics etc. die mir für ein richtiges Review zu umfangreich oder zu komplex sind und zum anderen Werke zu denen ich mir selbst kein so richtig abschließendes Urteil bilden konnte. Und zu guter Letzt gibt es natürlich noch andere Gründe die gegen ein ausführlicheres Review sprechen wie Zeit oder schlichtweg meine Lust. Aber gänzlich unkommentiert möchte ich solche Werke dann doch nicht stehenlassen. Darum jetzt viel Spaß mit der ersten bunten Mischung Kurz kommentiert.

„Kurz Kommentiert 1: Hardcore, Hacker, Heilige und Helden“ weiterlesen

Lucifer Staffel 1

160622_pv_lucifer-s1-2016-warner-bros-entertainment-inc-all-rights-reserved
Lucifer Staffel 1 Promografik © Amazon

Fakten

Serie: Lucifer
Staffel: 1
Folgen: 13 á ca 41 Minuten
Sender: Fox / Amazon Prime
Jahr: 2016
Fortsetzung läuft bereits

Handlung

Lucifer Morningstar… Nachtclubbesitzer, Träger teurer Anzüge, Frauenheld. Und der leibhaftige Teufel. Nach Jahrtausenden als oberster Herrscher der Hölle brauchte der gefallene Engel mal etwas Urlaub und setzte sich nach Los Angeles ab. Seit nun mehr fünf Jahren fristet Lucifer jetzt schon sein dekadentes Dasein im Diesseits als er durch einen Mord vor seinem Nachtclub, dem Lux, in Polizeiermittlungen gerät. Hierbei lernt er die taffe Polizistin und alleinerziehende Mutter Chloe Decker kennen. Sie ist die erste Frau die nicht sofort seinem Charme erliegt und der er nicht ihre geheimsten Wünsche entlocken kann. „Lucifer Staffel 1“ weiterlesen