Die lebende Tote

Lebende_Tote_lp_Cover_900px.jpg
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Die lebende Tote
Autor: Olivier Vatine
Zeichner: Alberto Varanda
Kolorist: Olivier Vatine & Isabelle Rabarot
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 72
Lesezeit: ca 40 Minuten
Format: 23,3 x 1,5 x 32,3 cm
Erschienen: 22.05.2019
Preis: 18,00 € (affiliate Link)

Handlung

Die Zukunft. Nachdem die Erde zunehmend unbewohnbar wurde kam es zum großen Exodus und die meisten Menschen wanderten zum Mars aus. Doch einige wenige blieben auf der Erde. So auch Martha, die Geld damit verdient Relikte, verlorenes Wissen und Bücher aus Ruinen bergen zu lassen. Bei einer dieser Expeditionen kommt ihre Tochter Lisa durch einen tragischen Unfall zu Tode.
Von dem Wunsch beseelt ihre Tochter wieder zum Leben zu erwecken lässt die reiche Frau kurzerhand den wegen unethischer Forschungen verurteilten Wissenschaftler Joachim vom Mars einfliegen. In den Kellergewölben ihrer Burg in den Bergen macht er sich ans Werk…

„Die lebende Tote“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Love, Death and Robots [Netflix]

MV5BMTc1MjIyNDI3Nl5BMl5BanBnXkFtZTgwMjQ1OTI0NzM@._V1_.jpg
© Netflix

Moin zusammen!

Seit einer Woche bin ich nun aus dem Urlaub zurück und habe mir in den letzten Tagen die Netflix Anthologie-Serie Love, Death and Robots angeschaut und bin etwas zwiegespalten. Warum das so ist möchte ich kurz erläutern.

Review

Zuerst möchte ich aber kurz erklären was euch überhaupt erwartet. Regisseur David Fincher und Comicveteran Tim Miller haben 18 Studios aus der ganzen Welt ausgesucht die jeweils einen 7- bis etwa 17-minütigen Kurzfilm für diese Anthologie produziert haben. Dabei wurden den Studios offenbar kaum Grenzen gesetzt, denn die 18 Episoden haben zum einen inhaltlich ziemlich wenig bis gar nichts miteinander zu tun und zum anderen könnte auch die Optik kaum unterschiedlicher sein. Von klassischer 2D-Animation mit chinesischem fantastisch angehauchten Steampunksetting über fotorealistisch animierte und gerenderte Weltraum Science-Fiction bis zum wilden Mix aus Animation und Realfilm im hier und jetzt ist alles dabei. Auch der Erzählton ist mitunter sehr unterschiedlich, wobei es in vielen Folgen ein paar Gemeinsamkeiten gibt: Es gibt jede Menge Blut und abgetrennte Gliedmaßen sowie Sex und nackte Haut. Außerdem wird in einigen Kurzfilmen am laufenden Band geflucht und geschimpft. Somit muss man die Serie ganz klar als Erwachsenen Unterhaltung einstufen. „Love, Death and Robots [Netflix]“ weiterlesen

Follow me in

follow+me+in
© Avery Hill Publishing

Fakten

Comic: Follow me in
Autorin & Zeichnerin: Katriona Chapman
Verlag: Avery Hill Publishing (mit Beispielbildern)
Sprache: Englisch (ein wenig Spanisch)
Seiten: 248
Lesezeit: ca  2,5-3 Stunden
Format: 16,5 x 2,5 x 21,6 cm
Erschienen: 06.11.2018
Preis: 20,48 € (affiliate Link, Stand: 22.02.19)

Handlung

Das Jahr 2003. Katriona und ihr Freund Richard geben ihre Jobs in Amsterdam auf um für 9 Monate mit leichtem Gepäck durch Mexiko zu reisen, Land und Leute kennenzulernen und einmal alles hinter sich zu lassen. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man das größte Problem mit auf den Weg nimmt: Richards Alkoholproblem… „Follow me in“ weiterlesen

Motor Girl – Gesamtausgabe

Motor_Girl_Cover_Schreiber und Leser.jpg
© Schreiber & Leser

Fakten

Comic: Motor Girl – Gesamtausgabe
Autor & Zeichner: Terry Moore
Verlag: Schreiber & Leser (mit Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 224
Lesezeit: ca 100 Minuten
Format: 17,2 x 2,4 x 25,9 cm
Erschienen: 06.11.2018
Preis: 24,95 € (affiliate Link, Stand: 09.02.19)

Handlung

Afghanistan Veteranin Sam lebt und arbeitet zusammen mit dem sprechenden Gorilla Mike auf Libbys Schrottplatz mitten in der Wüste. Ihr Leben wird gehörig auf den Kopf gestellt als der mysteriöse Geschäftsmann Walton und seine Schläger anrücken um der alten Libby ihr Land abzukaufen. Als dann auch noch Ufos und Außerirdische auftauchen geht alles drunter und drüber… „Motor Girl – Gesamtausgabe“ weiterlesen

Rascal does not dream of Bunny Girl Senpai

s-l1600.jpg
© CloverWorks

Fakten

Titel: Rascal does not dream of Bunny Girl Senpai / Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume o Minai
Genre: Romanze, Komödie, Drama, Mystery, Slice of Life
Laufzeit: 13 Episoden/ca 24 Minuten
Studio: CloverWorks
Veröffentlichung: 04.10.18 ‑ 27.12.18
Sprache: Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Stream: wakanim.tv

Handlung

Eines Tages begegnet der Oberschüler Sakuta Azusagawa in der Bücherei einem Mädchen in einem anzüglichen Bunny Girl-Kostüm. Seltsamerweise scheint das niemand auch nur zu registrieren, dabei ist Mai Sakurajima eine wahre Schönheit und gefeierte Schauspielerin. Grade legt sie aber eine Schaffenspause ein und geht auf dieselbe Oberschule wie Sakuta. Ziemlich schnell wird Sakuta klar: Außer ihm kann Mai niemand sehen oder hören. Doch warum ist das so? Steckt vielleicht das ominöse „Pubertätssydrom“ dahinter über das im Internet bloß Gerüchte kursieren? Auf der Suche nach des Rätsels Lösung kommen die beiden sich näher und treffen weitere Mädchen mit anderen unglaublichen Problemen… „Rascal does not dream of Bunny Girl Senpai“ weiterlesen

Heathen Vol. 1

485202._SX1280_QL80_TTD_Fakten

Comic: Heathen Volume 1
Autorin/Künstlerin: Natasha Alterici
Verlag: Vault Comics
Seiten: 112
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 50-60 Minuten
Format: 16,3 x 1 x 25,4 cm
Erschienen: 15.08.17
Preis: 14,50 € (affiliate Link, Stand: 03.12.18)

 

Handlung

Die junge Wikingerfrau Aydis wurde aus ihrer Dorfgemeinschaft und ihrem Clan verstoßen, weil sie… eine andere Frau geküsst hat. Sie beschließt die verfluchte Walküre Brynhild aus ihrer Verbannung zu befreien, die ihr von Gottkönig Odin für ihren Ungehorsam auferlegt wurde. Auf der Spitze eines Berges fristet Brynhild ihr Dasein in einem Flammenkreis, der nur von den mutigsten Männern durchquert werden kann. Ihre Freiheit erlangt die unsterbliche Walküre nur durch die Heirat mit einem dieser sterblichen Männer… Gemeinsam beschließen die Frauen dem Patriarchat – und Gottkönig Odin – den Kampf anzusagen und für ihre Selbstbestimmung und Freiheit einzutreten. „Heathen Vol. 1“ weiterlesen

Kein Review zu Monstress Bd. 3 oder: vielleicht irgendwie doch?

monstress3_rgb-7488b7a7

Bereits vor einigen Wochen schrieb ich einen Artikel darüber warum ich das eine oder andere Review auch mal bleiben lasse. Die Gründe in dem Artikel waren von recht allgemeiner Natur und trafen so für mich schon häufiger zu. Als ich nun letzte Woche endlich den dritten Band der großartigen Serie Monstress las und ihn anschließend rezensieren wollte musste ich lange hin und her überlegen wie ich die Sache angehen könnte. Warum ich zu dem Schluss kam das Review auch hier bleiben zu lassen möchte ich kurz schildern.

„Kein Review zu Monstress Bd. 3 oder: vielleicht irgendwie doch?“ weiterlesen

Double-Feature: Aufbruch zum Mond & Operation: Overlord [Kino]

Am vergangenen Samstag habe ich ein ganz spontanes Double-Feature im Kino eingelegt und mir zuerst das Neil Armstrong-Biopic Aufbruch zum Mond und den Nazi-Zombie-Actioner Operation: Overlord angesehen. An einen der beiden Filme hatte ich eine gewisse Erwartungshaltung. Bei dem anderen nicht. Und es kam wie es kommen musste: Der eine war eher enttäuschend und der andere bereitete mir viel Spaß! „Double-Feature: Aufbruch zum Mond & Operation: Overlord [Kino]“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte

Lady_Mechanika_04_lp_Cover_900px.jpg
© Spitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 4:
La Dama de la Muerte

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 160
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 90 Minuten
Format: 20,3 x 2,0 x 28,2 cm
Erschienen: 28.09.18
Preis: 24,80 € (affiliate Link)

Handlung

Zuerst verschlägt es Mechanika ins Armenviertel West Abbey, wo in letzter Zeit mehrere Straßenkinder verschwanden und eine Reihe ritueller Morde begangen wurden. Was steckt dahinter?
Im zweiten Arc gönnt sich Mechanika einen lange überfälligen Urlaub in Mexiko um in Ruhe zu trauern. Wie es das Schicksal will trifft sie ausgerechnet am Día de los Muertos in einem beschaulichen Dorf im mexikanischen Hinterland ein. Doch die Feierlichkeiten werden von den Jinetes del Infierno, den Höllenreitern, auf brutalste Weise gestört… „Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte“ weiterlesen

Locke & Key – Master Edition Bd. 1-3

LOCKE26KEYMASTEREDITIONBAND1_426
© Panini Comics

Fakten

Comic: Locke & Key Master Edition Bd. 1
Locke & Key Master Edition Bd. 2
Locke & Key Master Edition Bd. 3
Autor: Joe Hill
Zeichner: Gabriel Rodríguez
Farben: Jay Fotos
Verlag: Panini Comics
Sprache: Deutsch
Seiten: 304 & 320 &
Lesezeit: ca 150 Minuten / Band
Format: 18,9 x 2,2 x 28,4 cm
Erschienen: 24.06.2017 & 26.03.2018 & 24.09.2018
Preis: 29,99 € | 35,00 € | 35,00 € (affiliate Links)

Handlung

Nach dem brutalen Mord an Vater und Familienoberhaupt Rendell Locke ziehen seine Kinder Tyler, Kinsey, Bode und seine nun verwitwete Frau Nina ins beschauliche Lovecraft. Dort leben sie von nun an auf Wunsch des verstorbenen im Keyhouse, dem Ort seiner Kindheit, aus der er kaum etwas erzählen wollte. Während Mutter Nina immer mehr dem Alkohol und Depressionen verfällt versuchen die Teenager und der kleine Bode sich in ihrem neuen Umfeld einzuleben und stolpern bei ihren Erkundungstouren über das Anwesen der Lockes über mehrere ganz besondere Schlüssel. Diese öffnen nicht nur Türen, sondern auch ungeahnte Möglichkeiten von denen die Kinder niemals zu träumen wagten… Doch auch andere trachten nach den Schlüsseln des Keyhouse – und nicht jeder möchte der Familie gutes… „Locke & Key – Master Edition Bd. 1-3“ weiterlesen