Lady Mechanika Bd. 5: Der Uhrwerk-Assassine

Lady_Mechanika_05_lp_cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 5:
Der Uhrwerk-Assassine

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Beth Sotelo
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 112
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 70 Minuten
Format: 20,3 x 1,7 x 28,2 cm
Erschienen: 19.03.19
Preis: 19,80 € (affiliate Link, stand: 13.04.19)
Vorherige Bände: 1 | 2 | 3 | 4

 

Handlung

Der Mord an einem alten Kollegen führt die alte Ingenieurstruppe um Mechanikas guten Freund Lewis wieder zusammen, die in früheren Tagen bei Blackpool am Geheimprojekt Sparta gearbeitet haben. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Todesfall. Schon kurz nach der Beerdigung ereignet sich ein weiterer Mord und ein Zeuge will eine elegant gekleidete Frau mit übermenschlichen Kräften beobachtet haben, die das Opfer mit nur einem Hieb entzwei teilen konnte. Der Verdacht fällt sofort auf Lady Mechanika auch wenn ihr Bekannter Inspector Singh dieser Behauptung sehr skeptisch gegenübersteht… „Lady Mechanika Bd. 5: Der Uhrwerk-Assassine“ weiterlesen

Comiceinkaufszettel April 2019

message1_rgb-f6e91dfd-3a5a3ea5
© Cross Cult, Erschienen: 14.03.2019 

Moin!

Der 8. Geht grade noch als Anfang April durch. Das heißt es ist noch nicht zu spät die recht überschaubaren Neuanschaffungen und Vorbestellungen für den April kurz anzureißen. Beginnen möchte ich mit dem Neustart von Message. Cross Cult legte den von Cristin Wendt und Ronja Büscher vormals im Eigenverlag produzierten ersten Band Loading neu auf. In dem auf fünf Bände angelegten Comic im großzügigen Albumformat geht es im weitesten Sinne um den Konflikt zwischen Menschen und Maschine in einer Postapokalyptischen Welt. Wie genau das aussieht erfahrt ihr in meinem bereits geschriebenen Review.
Weiter geht es mit dem bereits fünften Band von Lady Mechanika. In diesem wird die schlagkräftige Dame mit den mechanischen Gliedmaßen und den üppigen Kleidern mit einer Mordserie in ihrer Heimatstadt Mechanika City konfrontiert. Und weil der Mörder der Detektivin, Beschützerin und Heldin sehr ähnlich zu sein scheint gerät sie prompt selbst unter Verdacht! Nach dem richtig starken Vorgängerband, der mit dem La Dama de la Muerte Arc ein richtiges Brett abgeliefert hat, bin ich natürlich auf die Fortsetzung gespannt. Den Mexikoausflug wird Benitez wohl kaum toppen können aber vielleicht kommt Mechanika endlich dem Geheimnis ihrer Herkunft und Ihrer… Transformation auf die Spur? „Comiceinkaufszettel April 2019“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte

Lady_Mechanika_04_lp_Cover_900px.jpg
© Spitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 4:
La Dama de la Muerte

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 160
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 90 Minuten
Format: 20,3 x 2,0 x 28,2 cm
Erschienen: 28.09.18
Preis: 24,80 € (affiliate Link)

Handlung

Zuerst verschlägt es Mechanika ins Armenviertel West Abbey, wo in letzter Zeit mehrere Straßenkinder verschwanden und eine Reihe ritueller Morde begangen wurden. Was steckt dahinter?
Im zweiten Arc gönnt sich Mechanika einen lange überfälligen Urlaub in Mexiko um in Ruhe zu trauern. Wie es das Schicksal will trifft sie ausgerechnet am Día de los Muertos in einem beschaulichen Dorf im mexikanischen Hinterland ein. Doch die Feierlichkeiten werden von den Jinetes del Infierno, den Höllenreitern, auf brutalste Weise gestört… „Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel

Vorab: In den deutschen Ausgaben sind die Sammelbände von Lady Mechanika manchmal ein bisschen unglücklich aufgeteilt, was an der Integration von Bonuskapiteln liegt. So kam es dann auch, dass die ersten beiden Kapitel des aktuellen Arcs „die Schicksalstafel“ bereits im 2. Band mit enthalten waren, der eigentlich den ersten Arc abschließt. Ich beziehe hier zur Handlungsangabe also auch die letzten beiden Kapitel des 2. Bandes mit ein, da sie die Ausgangslage schildern und vor dem lesen des dritten Bandes nochmal aufgefrischt werden sollten.

Lady_Mechanika_03_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 3:
Die Schicksalstafel

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 20,3 x 1,8 x 28,2 cm
Erschienen: 22.06.18
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Grade aus dem Ausland zurück wartet in ihrer Unterkunft schon Besuch auf Lady Mechanika: Das Mädchen Winifred vermisst ihren Opa, der auf einer archäologischen Expedition in Zentralafrika auf der Suche nach der Schicksalstafel verschollen ist, und bittet Mechanika ihn zu suchen. Mechanika ist überzeugt die Sache schnell klären zu können und möchte das Mädchen zunächst nach Hause bringen. Doch dort findet sie nur die Leiche der Haushälterin und einen verdächtigen Brief vor. Zu allem Überfluss wird Winifred auch noch hinter Mechanikas Rücken entführt. Das kann Mechanika natürlich nicht auf sich sitzen lassen und nimmt die Verfolgung der Spur auf… „Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel“ weiterlesen

Comiceinkaufszettel Juli 2018

Lady_Mechanika_03_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Moin,

nach dem äußerst mauen Juni mit nur einer Veröffentlichung (+den Spontankauf „Black Metal“ aus dem Hause Popcom und die Drifter-Serie von Cross Cult) hat der Juli nun zumindest drei Novitäten zu bieten. Das gibt mir die Gelegenheit aufgeschobenes und angesammeltes nachzuholen. Grade bin ich etwa dabei die Reihe Drifter zu lesen. Nach den ersten beiden Bände habe ich mich dafür entschieden alle vier Bände in einem Beitrag zu rezensieren – darum war es die Tage hier so still und es wird auch noch ein bisschen dauern. Vielleicht hat das aber auch was mit der Fußball WM und meinem gestrigen Geburtstag zu tun ;D Darum gibt es heute schon den Einkaufszettel für den Juli zu lesen. „Comiceinkaufszettel Juli 2018“ weiterlesen