Doctor Strange (Jason Aaron Run) Bd. 1-3

Fakten

Comics: Doctor Strange Bd. 1: Der Preis der Magie
Doctor Strange Bd. 2: Die letzten Tage der Magie (Teil 1)
Doctor Strange Bd. 3: Die letzten Tage der Magie (Teil 2)
Autor: Jason Aaron und andere
Zeichner: Chris Bachalo und andere
Kolorist: Chris Bachalo und andere
Verlag: Panini Comics (Marvel)
Seiten: 108-124/Band
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 50-75 Minuten/Band
Format: 16,9 x 1 x 25,9 cm
Erschienen: Bd. 3: 11.04.17
Preis: 14,99 € | 12,99 € | 14,99 € (affiliate Links)

Handlung

Alles hat seinen Preis. Ganz besonders die Magie. Und für Doctor Stephen Strange, den obersten Magier der Erde, gilt das ebenso. Viel zu lange hat er die Zeche geprellt und nun pocht das Schicksal in Form der Empirikul an die Sprichwörtliche Tür der Bleecker Street 177A.
Unter Führung des „Imperators“ fallen die Empirikul mit ihren Wölfen und Maschinen über alle Dimensionen und Parallelwelten her um jeden Magier oder Magiebegabten zu töten und sogar die Magie selbst zu vernichten. Unter Führung von Strange formiert sich auf der Erde der finale Widerstand. „Doctor Strange (Jason Aaron Run) Bd. 1-3“ weiterlesen

Advertisements

Ms. Marvel Band 4 (2. Serie): Im Namen der Freiheit

MS.MARVEL428VON429IM_680
© Panini Comics

Fakten

Comic: Ms. Marvel Band 4 (2. Serie): Im Namen der Freiheit
Autor: G. Willow Wilson
Zeichner:
Marco Failla, Diego Olortegui
Kolorist: Ian Herring
Verlag:
Panini Comics (Marvel)
Seiten:
140
Sprache:
Deutsch
Lesezeit:
ca. 75 Minuten
Format:
16,9 x 2 x 25,9 cm
Erschienen:
13.03.2018
Preis:
16,99 € (affiliate Link, Stand: 29.03.18)

Handlung

Obwohl sie bald Tante wird und es mit ihrer Familie eigentlich gut läuft hat Kamala Khan Sorgen: Hydra Handlanger Chuck Worthy hat New Jerseys rechtmäßige Bürgermeisterin abgesägt und die Kontrolle über die Stadt übernommen und macht mit einer über Nacht aus dem Boden gestampften Behörde und der Schurkin Lockdown und ihrem Sidekick Discord Jagd auf X-Men, Inhumans und andere Menschen mit Superkräften um die Stadt zu säubern. Als wäre das nicht schon schlimm genug haben Lockdown und Discord es ganz besonders auf Ms. Marvel abgesehen. Worthy versteht es außerdem die Menge aufzustacheln und Bedenken gegenüber den vermeintlichen Superhelden zu schüren… „Ms. Marvel Band 4 (2. Serie): Im Namen der Freiheit“ weiterlesen

Star Wars: Mace Windu – Jedi of the Republic

images
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars: Mace Windu  –
Jedi of the Republic
Autor: Matt Owens
Penciler: Denys Cowan mit Edgar Salazar
Inker: Roberto Poggi mit Scott Hanna
Kolorist: GURU-eFX
Verlag: Marvel
Seiten:
112
Lesezeit:
ca. 80 Minuten
Format:
17,1 x 0,6 x 26 cm
Erschienen:
27.02.2018
Preis:
13,49 € (affiliate Link, Stand: 27.03.18)

Handlung

Die Schlacht von Geonosis ist vorbei und der Klonkrieg hat begonnen. Ab sofort müssen die Jedi, eigentlich Hüter des Friedens, als Generäle der republikanischen Klonarmee einen Krieg führen. Meister Windu soll in diesem Zuge zusammen mit drei anderen Jedi eine geheime Mission durchführen und die Anwesenheit der Separatisten auf dem abgelegenen Planeten Hissrich untersuchen und den Vorstoß zurückschlagen. Dabei muss er immer noch die vielen Verluste in der Schlacht von Geonosis verarbeiten und seine neue Rolle mit seinen Jediwerten vereinbaren… „Star Wars: Mace Windu – Jedi of the Republic“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 14: Netflix-Marvel Serien Pt. I

Die letzten Wochen habe ich mich mal drauf und dran gemacht mit den Netflix-Marvel-Serien anzufangen, weil ich das Konzept der parallelen und verwobenen Handlungen und das Shared Universe interessant finde. Nach den ersten 4 Staffeln verschiedener Serien war ich aber etwas ernüchtert: Die Verknüpfungen sind bisher sehr, sehr lose und lediglich einige Nebenfiguren tauchen in verschiedenen Serien auf und es gibt ein paar räumliche Überschneidungen (Hell’s Kitchen)Marvel's_Daredevil_poster_018

Daredevil Season 01

Daredevil macht chronologisch den Anfang und ist durchaus ein gelungener Einstieg: Der erste große Fall, der sich über die ganze Staffel zieht, ist durchaus interessant, spannend und trotzdem sehr bodenständig. Die Probleme der Defender, auf die alles hinauslaufen wird, sind generell eher kleiner und weit unter dem Niveau der Avengers und Co. Hier geht es nicht um die Rettung der Welt, sondern um die Verbesserung der Zustände im eigenen Stadtteil. Es ist alles etwas näher an den Menschen.
Da passt es gut, dass auch Hauptfiguren Matthew ‚Daredevil‘ Murdoch, sein Freund und Anwaltskollege Foggy sowie ihre Assistentin Karen und wichtigere Nebenfiguren durchweg überzeugen. Auch die Action stimmt und ist für eine TV-Serie sogar ganz hübsch inszeniert. Der blinde Matt ist mit seinen hypersensiblen Sinnen außerdem mal eine spannende Abwechslung zu den größeren Leinwandhelden, denn er bekommt ganz schön was ab und muss sich regelmäßig wieder zusammenflicken lassen. Das ist relativ authentisch und durchaus unterhaltsam. Der Action und den eher düsteren Nachtszenen steht das herzliche und auch schonmal lustige Beisammen der drei Hauptfiguren gegenüber. Dadurch gibt es immer wieder Spannung und Endspannung. Ich verrate nicht zu viel, wenn mir die erste Staffel Daredevil bisher am besten gefallen hat. „Kurz Kommentiert 14: Netflix-Marvel Serien Pt. I“ weiterlesen

Star Wars: Doctor Aphra – Vol. 2: Doctor Aphra and the enormous Profit

9781302907631
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars: Doctor Aphra  –
Vol. 2: Doctor Aphra and the enormous Profit
Autor: Kieron Gillen
Zeichner: Kev Walker
Kolorist: Antonio Fabela
Verlag: Marvel
Seiten:
168
Lesezeit:
ca. 90 Minuten
Format:
17,1 x 0,6 x 26 cm
Erschienen:
03.07.2017
Preis:
14,99 € (affiliate Link, Stand: 10.03.18)

Handlung

Nachdem Aphra so einiges durchmachen musste seit sie „Immortal Rur“ sichergestellt und aktiviert hat wird es höchste Zeit aus ihrem Fund Kapital zu schlagen. Kurzerhand organisiert sie einen Empfang für finanzkräftige Unterweltkartelle, Wissenschaftler und Großindustrielle auf einer abgelegenen Raumstation um Angebote einzuholen. Zunächst klappt alles wie am Schnürchen… doch irgendwann läuft trotzdem alles aus dem Ruder. Aber eigentlich hat die taffe Wissenschaftlerin und Teilzeitgangsterin das auch gar nicht anders erwartet…

Kurzreview

Nach dem eher schlechten als rechten Ausflug in die Screaming Citadel kann Aphra wieder gehörig Boden gut machen. Die Story des aktuellsten Sammelbandes ist zwar eher überschaubar aber dafür sehr unterhaltsam. Aphras wiederholtes Zusammentreffen mit den Rebellen und der Ausflug mit ihrem Vater scheinen prägende Spuren hinterlassen zu haben, denn trotz ihrer Profitgier stellt sich ihr das eine oder andere moralische Dilemma – und sie trifft Entscheidungen, die sie früher so vielleicht nicht getroffen hätte. Wie gewohnt kommentiert sie ihr Tun und das Geschehen mit trockenen und flotten Sprüchen und sorgt damit sicherlich für das eine oder andere Grinsen. Aber auch ihre Droiden Sidekicks Triple Zero und BeeTee trumpfen in Sachen Sprücheklopfen gehörig auf. Den doch recht speziellen makaberen Humor muss man jedoch mögen. Darüber hinaus spielen die beiden Droiden dieses Mal sogar tragende Rollen und sind für die dramatische Zuspitzung der Lage in der zweiten Hälfte des Comics verantwortlich. Im ersten Annual der Serie, dass dem Hauptcomic vorangestellt ist, erfährt man zudem ein wenig über Black Krrsantans Vergangenheit als Gladiator. Insgesamt ein lohnendes Storypaket.
Optisch hebt sich Aphra von den meisten anderen Marvel Star Wars Serien etwas ab und hat einen handgezeichneten Look. Der Stil ist einigermaßen detailliert und durchaus gefällig aber kein totales Highlight. Gesten und Gesichtszüge sind aussagekräftig aber kein ganz großes Kino. Abstriche muss man in manchen Panels beispielsweise bei Figuren im Hintergrund machen. Die sehen nämlich manchmal ziemlich unförmig, grob und detailarm aus. Die Farbgebung gefällt mir aber sehr gut und ist schön stimmig. Insgesamt passt der Look gut zum lockeren Ton der Serie.

Fazit

Nachdem die Serie im Crossover Screaming Citadel gehörig schwächelte findet sie in Volume Zwei zu alter Stärke zurück und punktet vor allem mit Humor in Form von flotten Sprüchen und bissigen Kommentaren. Außerdem scheint der Band den größeren ersten Handlungsstrang der Serie um Immortal Rur abzuschließen. Der Witz aber vor allem Chelli Aphras Entdeckung ihrer guter…. Oder zumindest bessere Seite versprechen eine unterhaltsame Fortsetzung.

Star Wars: Darth Vader – Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine

Darth_VaderDark_Lord_of_the_Sith
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars: Darth Vader –
Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine

Autor: Charles Soule
Zeichner: Guiseppe Camuncoli
Kolorist: David Curiel
Verlag: Marvel
Seiten: 144
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen: 05.12.2017
Preis: 11,96 € (affiliate Link, Stand: 23.01.18)

Handlung

Nach seiner vernichtenden Niederlage auf Mustafar steckte der frischgebackene Imperator Palpatine Anakin Skywalker in seine ikonische schwarze Rüstung und taufte ihn auf den Namen Darth Vader. Um seine Wiedergeburt als Sith zu vollenden schickt der Imperator den zornigen Vader auf die Suche nach einen im Exil lebenden Jedikämpfer um ihn im Zweikampf zu bezwingen und ihm sein Lichtschwert abzunehmen. Denn ein wahrer Sith erhält seine Blutrote Klinge erst durch die Unterwerfung eines Kyberkristalls aus dem Schwert eines besiegten Jedi. Mit all seinem Zorn, seinem Hass und seinem Schmerz muss er den lebendigen Kristall zu bluten bringen… „Star Wars: Darth Vader – Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine“ weiterlesen

Star Wars Vol. 6: Out among the Stars

0
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars Vol. 6: Out among the Stars
Autor: Jason Aaron
Zeichner: Salvador Larroca
Kolorist: Edgar Delgado
Verlag: Marvel
Seiten: 112
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 35-40 Minuten
Format: 17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen: 05.12.2017
Preis: 17,99 € (affiliate Link, Stand: 10.01.18)

Handlung

Nach dem beinahe tödlichen Ausflug zur Screaming Citadel und dem Diebstahl der Harbinger sind die Helden der weit, weit entfernten Galaxis in alle Weltraumrichtungen verstreut.
Luke und Leia müssen mitten auf dem Ozean eines abgelegenen Planeten notlanden und können sich auf eine kleine Insel retten. Doch auf der Insel und im Meer lauern ungeahnte Gefahren und der Wiederstand weiß nichts vom Verbleib Skywalkers und Organas. Währenddessen wagt Sana einen wagemutigen Stunt in dem sie Piraten, Piraten und einen gewissen Hutten gleichermaßen übers Ohr zu hauen versucht. Hilfe holt sie sich dabei von Charmbolzen Lando Calrissian. Und Han und Chewy tun das, was sie am besten können: Sie schmuggeln heiße Ware. Dieses Mal allerdings für den Widerstand. Die Schaltkreise von der Untätigkeit seiner menschlichen Freunde gestrichen voll, macht sich R2-D2 auf seinen Freund C-3P0 zu retten, der sich seit der Harbiger-Mission in Gewahrsam des Imperiums befindet… „Star Wars Vol. 6: Out among the Stars“ weiterlesen

Ms. Marvel Band 3 (2. Serie): Der Cyber-Troll

MS.MARVEL3_Softcover_162
© Panini Comics

Fakten

Comic: Ms. Marvel Bd. 3: Der Cyber-Troll
Autor: G. Willow Wilson
Zeichner:
Mirka Andolfo, Francesco Gaston, Tekeshi Miyazawa
Kolorist:
Ian Herring
Verlag:
Panini Comics (Marvel)
Seiten:
140
Sprache:
Deutsch
Lesezeit:
ca. 75 Minuten
Format:
16,9 x 2 x 25,9 cm
Erschienen:
28.11.2017
Preis:
16,99 € (affiliate Link, Stand: 20.07.17)

Handlung

Nach dem Zerwürfnis mit ihrem Vorbild Carol Denvers und dem zweiten Civil War ist es etwas ruhiger in Khamala Khans Leben geworden. Das bedeutet jedoch, dass sich die Teenagerin mit alltäglicheren Problemen herumschlagen muss. Eines davon ist ein merkwürdiger Internet Troll, der irgendwann ihre geheime Identität als Ms. Marvel sowie ihre Adresse herausfindet und ihre gute Freundin Zoe erpresst. Das reicht, ab sofort ist die Sache Persönlich und Kamala greift durch! „Ms. Marvel Band 3 (2. Serie): Der Cyber-Troll“ weiterlesen

Star Wars: Captain Phasma

Captain-phasma-1-cover_klein
© Marvel

Fakten

Comic: Journey to Star Wars: The Last Jedi
Star Wars: Captain Phasma
Autor:
Kelly Thompson
Zeichner:
Marco Checchetto
Kolorist:
Andres Mossa
Verlag:
Marvel
Seiten:
112
Sprache:
Englisch
Lesezeit:
ca. 35-40 Minuten
Format:
17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen:
28.11.2017
Preis:
15,78 € (affiliate Link, Stand: 20.07.17)

Bevor es heute Abend in die Mitternachsvorstellung von Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi geht habe ich mir vorhin das Comic Prequel Captain Phasma angeschaut. In der aus vier Heften bestehenden Miniserie (vorliegend als Trade Paperback Sammelband) werden Captain Phasmas Erlebnisse während und nach dem Untergang der Starkiller Base geschildert. Da die Handlung bei vier Heften und einem relativ hohem Action-Anteil überschaubar ist möchte ich nichts zur Story verraten. Das macht es allerdings in der Tat schwierig überhaupt etwas über den Comic zu berichten. „Star Wars: Captain Phasma“ weiterlesen

Star Wars: Poe Dameron Vol. 3: Legend lost

PoeDameron-Volume3
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars: Poe Dameron Vol. 3: Legend lost
Autoren: Charles Soule
Zeichner: Angel Unzeueta
Farben: Frank D’Armata, Arif Prianto
Verlag: Marvel
Sprache: Englisch
Seiten: 136
Lesezeit: ca 110-120 Minuten
Format: 17,1 x 0,6 x 26 cm
Erschienen: 14.11.2017
Preis: 17,99 € (affiliate Link, stand: 26.11.17)

Handlung

Die Ressourcen der Rebellion von General Organa werden immer knapper und ihre Quellen im Untergrund versiegen nach und nach. Die Lage ist ernst. So ernst, dass Organa um die Versorgung mit neuem Treibstoff gewährleisten zu können sogar das Black Squadron aussendet um einen Frachter mit Treibstoff in Empfang zu nehmen. Doch die First Order war schneller und hat sich samt Treibstoff aus dem Staub gemacht. Jedoch nicht ohne eine böse Überraschung zu hinterlassen…
Die nächste Mission trennt die Elitepiloten-Staffel um Poe Dameron. Während er und Wexley sich auf die Suche nach Oddy Muva begeben, um den vermeintlichen Verräter an der Rebellion seiner gerechten Strafe zuzuführen, begleiten die beiden übriggebliebenen Damen der Fliegerstaffel Jess und Karé Poe Damerons Journalistenfreundin Suralinda Javos zu einem Planeten mit ungewöhnlicher Aktivität der First Order. Dort wollen sie Material aufzeichnen, dass sie im Rahmen der Propaganda gegen die First Order verwenden können um ihre eigene Position zu stärken. Als die Nachfolger des Imperiums ein Exempel an den Einheimischen statuieren wollen sehen sich die beiden Soldatinnen gezwungen einzugreifen und gefährden so die eigentliche Mission… „Star Wars: Poe Dameron Vol. 3: Legend lost“ weiterlesen