Wayward Volumes 3-5

Fakten

Comic: Wayward Volume 3: Out From the Shadows
Wayward Volume 4: Threads and Portents
Wayward Volume 5: Tethered Souls
Autor: Jim Zub
Zeichner: Steve Cummings
Koloristen: Tamra Bonvillain, Brittany Peer, Ludwig Olimba
Verlag: Image Comics
Sprache: Englisch
Seiten: 128-136
Lesezeit: ca 50-70 Minuten/Band
Format: 16,5 x 0,8 x 25,7 cm
Erschienen: 06.02.2018 (Vol. 5)
Preis: 14,86 € |14,89 €|15,56€ (affiliate Link, Stand: 06.08.18)
Reviews vorheriger Ausgaben: Vol. 1Vol. 2

 

Handlung

Nachdem die Teenies um Rori Lane unter dem Einfluss der Tsuchigumo erste kleine aber sehr erfolgreiche Schlage gegen die Yokai ausführen steht der Nurarihyon unter Zugzwang. Er entscheidet sich einen anderen Teenager mit ganz besonderen Kräften für seien Zwecke zu rekrutieren und mit seiner Hilfe den Verteidigungsminister und somit japanische Verteidigungskräfte unter seine Kontrolle zu bringen. Diese setzt er gegen die Gruppe um Rori Lane ein. Auf unvorhergesehene Weise werden die Jugendlichen erneut getrennt und suchen ihr Heil in der Flucht und tauchen unter… „Wayward Volumes 3-5“ weiterlesen

Advertisements

Wayward Vol. 1: String Theory

Wayward_Vol1-1.png
© Image Comics

Fakten

Comic: Wayward Volume 1: String Theory
Autor: Jim Zub
Zeichner: Steve Cummings
Koloristen: Tamra Bonvillain, Ross A. Campbell, Josh Perez, John Rauch, Jim Zub, Ludwig Olimba
Verlag: Image Comics
Sprache: Englisch
Seiten: 144
Lesezeit: ca 60 Minuten
Format: 16,3 x 1,3 x 25,7 cm
Erschienen: 25.03.2015
Preis: 13,36 € (affiliate Link, Stand: 03.07.18)

Handlung

Die Halbjapanerin Rori Lane reist von ihrer Heimat Irland nach Tokio um dort fortan bei ihrer Mutter zu leben und die Highschool zu besuchen. Kaum in Tokio angekommen beginnt sie rote Fäden zu sehen, die sie an wichtige Orte führen oder ihr auf mysteriöse Weise den Weg weisen. Doch das ist noch längst nicht alles! Auf einer ersten abendlichen Erkundungstour der Nachbarschaft wird Rori von drei Kappas angegriffen, japanischen Sagenwesen. Doch zu ihrem Glück eilt die quirlige und katzenhafte Ayane zu Hilfe. Mit vereinten und ungeahnten Kräften schlagen sie die Angreifer in die Flucht. Doch Ayane und Rori sind nicht die einzigen Teenagerinnen mit mysteriösen Kräften und die drei Kappas nicht die einzigen Yokai, die irgendetwas aus dem Untergrund aufgescheucht hat… „Wayward Vol. 1: String Theory“ weiterlesen

Drifter Bd. 1 – 4

drifter1_regular_rgb-655e7afa
© Cross Cult

Fakten

Comic: Drifter Bd. 1: Crash
Drifter Bd. 2: Die Wache
Drifter Bd. 3: Lichterloh
Drifter Bd. 4: Ruinen
Autor: Ivan Brandon
Zeichner: Nic Klein
Verlag: Cross Cult
Sprache: Deutsch
Seiten: 128
Lesezeit: ca 40-60 Minuten
Format: ca 21 x 28 x 2cm
Erschienen: 21.05.2018
Preis: 25 € | 25 € | 25 € | 25 € (affiliate Links)

Handlung

Abram Pollux hat einen richtig miesen Tag: Er stürzt mit seinem Raumschiff auf dem Planeten Ouro in einen See und kann seinem Schiff nur mit knapper Not entrinnen. Kaum hat er sich ans Ufer gerettet muss er sich einer indigenen Spezies erwehren. Und als wäre das noch nicht genug erscheint auch noch ein maskierter Mann, der ihn anschießt und zum Sterben zurücklässt…
Doch das Schicksal hat noch Pläne für den gebeutelten Piloten. So erwacht er in einer schäbigen Siedlung, notdürftig zusammengeflickt von der örtlichen Ärztin und Gesetzeshüterin. So ganz glücklich ist Pollux mit seiner Situation jedoch nicht, denn er hat nahezu jegliche Erinnerung an sein Leben vor dem Absturz und sein Zeitgefühl verloren… „Drifter Bd. 1 – 4“ weiterlesen

Paper Girls Bd. 4

paper_girls4_rgb-7a6a1d6d
© Cross Cult

Fakten

Comic: Paper Girls Band 4
Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Kolorist: Matt Wilson
Verlag: Cross Cult (Image Comics)
Seiten: 128
Lesezeit: ca. 50-55 Minuten
Format: 16,7 x 1,7 x 24,6 cm
Erschienen: 16.05.2018
Preis: 22€ (affiliate Link)

Handlung

Nach der Steinzeit verschlägt es die taffen Zeitungsmädchen in die Silvesternacht des Jahres 1999, den Anbruch des neuen Millenniums. Hier geraten sie zwischen die Fronten des Krieges zwischen den Oldtimern und den aus einer viel weiter entfernten Zukunft stammenden späteren Generation von Zeitreisenden. Dabei legen sie Stony Stream mit ihren riesigen Mechs in Schutt und Asche… „Paper Girls Bd. 4“ weiterlesen

Auslöschung (Annihilation) [Netflix]

3711927.jpg-c_215_290_x-f_jpg-q_x-xxyxxFakten

Titel: Auslöschung
Regie: Alex Garland
Drehbuch: Alex Garland
Genre: Science-Fiction, Mystery, Drama, Horror, Abenteuer
Produktion: Paramount Pictures, DNA films, Scott Rudin Productions
Streaming: Netflix
Laufzeit: 115 Minuten
Start: 12.03.2018

Handlung

Nachdem er vor einem Jahr verschwunden war taucht Lenas in einem Militäreinsatz verschollen geglaubter Mann Kane plötzlich wieder auf – todkrank. Auf dem Weg ins Krankenhaus wird das Paar von Regierungsbeamten verfolgt, entführt und ins Hauptquartier der geheimen Regierungsorganisation Southern Reach gebracht. Vor den Toren der Basis erhebt sich der Schimmer, eine schillernde transparente Halbkugel die sich langsam immer weiter ausbreitet. Niemand weiß was es mit diesem mysteriösen Phänomen auf sich hat, denn von den 11 bisher gestarteten Erkundungsmissionen fehlt jede Spur und jeglicher Hinweis. Außerdem macht er Schimmer eine Kommunikation mit der Außenwelt unmöglich.
Zusammen mit anderen Wissenschaftlerinnen lässt Biologin Lena sich für die 12. Erkundungsexpedition rekrutieren um herauszufinden was mit ihrem Mann passiert ist… „Auslöschung (Annihilation) [Netflix]“ weiterlesen

Paper Girls Bd. 3

papergirls3_dummy_cmyk-kopie-
© Cross Cult

Fakten

Comic: Paper Girls Band 3
Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Kolorist: Matt Wilson
Verlag: Cross Cult (Image Comics)
Seiten: 128
Lesezeit: ca. 40-45 Minuten
Format: 16,7 x 1,7 x 24,6 cm
Erschienen: 12.07.2017
Preis: 22€ (affiliate Link)

Handlung

Nach dem Jahr 2016 verschlägt es die vier Mädels dieses Mal mehrere Tausend Jahre in die Vergangenheit. Zwischen Steinzeitmenschen, allerlei gefährlichem Getier, das ihnen ans Leder will und einigem Zeitreise Schrott müssen die Paper Girls nach einem Weg zurück nach Hause suchen und dabei auch noch die Probleme des Steinzeitmädchens Wari lösen. Die Mädchen wittern ihre Chance als sie einen Meteor vom Himmel fallen sehen, von dem sie hoffen er sei eine Zeitmaschine… „Paper Girls Bd. 3“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 9: Mombies, Lichtgestalten, Demogorgons!

stranger-things-staffel-2Stranger Things Season 02 (TV-Serie, Netflix)

Was folgt auf die erste Staffel Stranger Things? Richtig, die zweite! Ende Oktober war es endlich soweit und die langerwartete Fortsetzung der Netzflixserie fand ihren Weg in unsere Wohnzimmer!
Die Handlung setzt ziemlich genau ein Jahr nach den Ereignissen der ersten Staffel ein und bietet von allem etwas mehr – Mehr Szenen in der Upside-Down, mehr Demogorgons, mehr Figuren, mehr Action! Das kann man jetzt gut oder schlecht finden. Alles wird ein bisschen größer und hat nicht mehr den Underdogcharme sondern die Produzenten standen unter Zugzwang und mussten liefern. Herausgekommen ist dabei eine würdige Fortsetzung, die meines Erachtens allerdings nicht ganz an die wirklich tolle erste Staffel heranreicht. Dabei macht die Staffel eigentlich alles richtig. Vor allem die Erweiterung des Casts ist wirklich toll und passt sehr gut. Das ganze Ensemble harmoniert einfach unglaublich gut und alle Generationen tun mal wieder ihr Möglichstes um die große Katastrophe abzuwenden. Besonders positiv fallen die beiden neuen Figuren Bob und Max auf. Vor allem Bob ist einfach sympathisch – und sorgt für ein schönes Goonies Easteregg! Überhaupt stimmt das 80es-Feeling wieder. Da ist sogar eine Anlehnung an Camerons Aliens drin!
Also: Wer Staffel 1 zu „klein“ fand, dem dürfte Staffel 2 noch besser gefallen als die erste. Und wer schon die erste Staffel gar nicht mochte, der muss in die zweite gar nicht reinschauen. Für alle anderen gilt: Anschauen, wenn nicht schon geschehen! „Kurz Kommentiert 9: Mombies, Lichtgestalten, Demogorgons!“ weiterlesen

Stranger Waves – Happy Halloween!

Moin,

diese Woche war ich an der Medienfront leider ein wenig faul. Darum kommt der nächste richtige Beitrag wohl erst in ein paar Tagen. Zwischen Hiwi-Job, beginnender Selbstständigkeit nebenbei, World of Warcraft, Romanen (für die ich immer ein paar Wochen benötige, weil ich einfach nicht genug Zeit investiere), Freunden die zu Besuch waren und so weiter bin ich nicht zum Lesen von Comics und ähnlichem gekommen.
Zwar habe ich das kleine feine Indiegame Everybody’s gone to the Rapture gespielt und endlich Stranger Things Staffel 1 gesehen, aber beide eignen sich eher weniger gut für Reviews. Vielleicht gibts aber eines zur zweiten Staffel, die ich vorausichtlich heute beenden werde! Und wo wir heute Halloween haben und schon bei Stranger Things sind, möchte ich euch nicht vorenthalten, zu welchen Musikalischen Ergüssen mich der 80es Wave Soundtrack mit Mystery/Horror-Touch angeregt hat. Ganz einfallsreich nenne ich es wegen des Sounds Stranger Waves. Ebenfalls einen grandiosen 80er-Wave-Soundtrack hat auch der tolle Thriller Cold in July, der mich schon einmal zu etwas ähnlichem bewegt hat. Darum gibts heute Musik von mir für euch!

Paper Girls Band 2

id-9783959814102
© Cross Cult (Quelle: http://www.cross-cult.de/titel/paper-girls-2.html)

Fakten

Comic: Paper Girls Band 2
Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Kolorist: Matt Wilson
Verlag: Cross Cult (Image Comics)
Seiten: 144
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 16,7 x 1,7 x 24,6 cm
Erschienen: 12.07.2017
Preis: 22€ (affiliate Link)

Handlung

Am Ende der Ereignisse des Post-halloween-Morgen 1988 in Stony Stream wurden die vier Mädchen Mac, Tiffany, Kaje und das neue Paper Girl Erin in eine andere Zeit geschleudert. Doch wo sind sie nun? Wann sind sie? Und wo zum Teufel ist Kaje?
Dass sie sich immer noch on Stony Stream befinden erkennen sie ziemlich schnell. Das wann erschließt sich als plötzlich die vierzigjährige Zukunfts-Erin Tieng vor ihnen steht. Sie Hilft den Mädchen dabei nach ihrer Freundin zu suchen. Während die Mädchen den technischen Fortschritt bewundern bricht in der Innenstadt die Hölle los, denn riesenhaften Bärentierchen Verwüsten Straßen, Brücken und Gebäude. Als dann auch noch eine dritte Erin auftaucht ist das Chaos komplett. Außerdem fehlt von Kaje noch immer jede Spur… „Paper Girls Band 2“ weiterlesen

Paper Girls Band 1

papergirls1_rgb
© Cross Cult

Fakten

Comic: Paper Girls Band 1
Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Kolorist: Matt Wilson
Verlag: Cross Cult (Image Comics)
Seiten: 144
Lesezeit: ca. 80 Minuten
Format: 16,7 x 1,7 x 24,6 cm
Erschienen: 31.01.2017
Preis: 22€ (affiliate Link)

Handlung

Am frühen Morgen 1. November 1988 im beschaulichen Örtchen Stony Stream, Ohio, begibt gibt sich die 12-jährige Erin als Zeitungsmädchen, Papergirl, auf ihre Runde für den Cleveland Preserver. Als sie von einer Gruppe kostümierter Teenager bedrängt wird kommen genau im rechten Augenblick die drei Mädchen Mac, KJ und Tiffany vorbei, ihres Zeichens ebenfalls Papergirls. Um den Widrigkeiten der Halloween-Nacht zu trotzen tun sich die drei Mädels mit der Neuen Erin zusammen um ihre Runden zu fahren. Hierfür teilen sie sich in zwei Gruppen auf, die via Walkie-Talkie in Kontakt stehen. Als ein Duo von merkwürdigen Gestalten angegriffen wird eilen die anderen beiden zu Hilfe. Gemeinsam nehmen die vier Mädchen die Verfolgung auf. Ihre Jagd führt sie in ein leerstehendes Haus, in dessen Keller eine futuristische Maschine steht, die einen Stromausfall in der ganzen Stadt verursacht. Doch das ist erst der Anfang eines mysteriösen Abenteuers, dass die Mädchen ihr Leben lang nicht vergessen werden… „Paper Girls Band 1“ weiterlesen