Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel

Vorab: In den deutschen Ausgaben sind die Sammelbände von Lady Mechanika manchmal ein bisschen unglücklich aufgeteilt, was an der Integration von Bonuskapiteln liegt. So kam es dann auch, dass die ersten beiden Kapitel des aktuellen Arcs „die Schicksalstafel“ bereits im 2. Band mit enthalten waren, der eigentlich den ersten Arc abschließt. Ich beziehe hier zur Handlungsangabe also auch die letzten beiden Kapitel des 2. Bandes mit ein, da sie die Ausgangslage schildern und vor dem lesen des dritten Bandes nochmal aufgefrischt werden sollten.

Lady_Mechanika_03_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 3:
Die Schicksalstafel

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 20,3 x 1,8 x 28,2 cm
Erschienen: 22.06.18
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Grade aus dem Ausland zurück wartet in ihrer Unterkunft schon Besuch auf Lady Mechanika: Das Mädchen Winifred vermisst ihren Opa, der auf einer archäologischen Expedition in Zentralafrika auf der Suche nach der Schicksalstafel verschollen ist, und bittet Mechanika ihn zu suchen. Mechanika ist überzeugt die Sache schnell klären zu können und möchte das Mädchen zunächst nach Hause bringen. Doch dort findet sie nur die Leiche der Haushälterin und einen verdächtigen Brief vor. Zu allem Überfluss wird Winifred auch noch hinter Mechanikas Rücken entführt. Das kann Mechanika natürlich nicht auf sich sitzen lassen und nimmt die Verfolgung der Spur auf… „Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel“ weiterlesen

Advertisements

Comiceinkaufszettel August 2018

Moin zusammen,

inzwischen haben wir schon August und das heißt es wird Zeit für die Picklist! Aber kann man überhaupt von einer Liste sprechen, wenn quasi nichts drauf ist?
Denn das „Problem“ des Julis spitzt sich weiter zu: Diesen Monat erscheint nur eine einzige Fortsetzung von Serien die ich aktuell verfolge! Bei mir ist das immer so eine Sache: Es gibt viele Serien und Oneshots die mich interessieren. Einige fange ich dann auch an. Ich bin aber nicht der Vielleser und hasse es „so viele Baustellen gleichzeitig“ zu haben. Das heißt im Klartext, dass ich die Anzahl laufender Serien sehr reduziert halte. Neben dem Marvel Star Wars Kram sind das zurzeit nur Monstress und Paper Girls von Cross Cult, Androiden, Lady Mechanika und Alice Matheson (wenn Band 6 denn jemals noch erscheint…) aus dem Splitter Verlag, Ms. Marvel aus dem Panini Verlag und Giant Days aus dem Hause Popcom. Des Weiteren kam vor kurzem noch Wayward von Image Comics hinzu.
Ein weiterer Grund für meine eher kurzen Listen ist zudem, dass ich in der Regel nur Trades und keine Hefte kaufe. Das ist mir einfach zu Umständlich und ich hasse es immer so lange zu warten. Nach abgeschlossenen Arcs in Paperbacks ist das Warten wenigstens nicht ganz so schlimm.

„Comiceinkaufszettel August 2018“ weiterlesen

Comiceinkaufszettel Juli 2018

Lady_Mechanika_03_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Moin,

nach dem äußerst mauen Juni mit nur einer Veröffentlichung (+den Spontankauf „Black Metal“ aus dem Hause Popcom und die Drifter-Serie von Cross Cult) hat der Juli nun zumindest drei Novitäten zu bieten. Das gibt mir die Gelegenheit aufgeschobenes und angesammeltes nachzuholen. Grade bin ich etwa dabei die Reihe Drifter zu lesen. Nach den ersten beiden Bände habe ich mich dafür entschieden alle vier Bände in einem Beitrag zu rezensieren – darum war es die Tage hier so still und es wird auch noch ein bisschen dauern. Vielleicht hat das aber auch was mit der Fußball WM und meinem gestrigen Geburtstag zu tun ;D Darum gibt es heute schon den Einkaufszettel für den Juli zu lesen. „Comiceinkaufszettel Juli 2018“ weiterlesen

Androiden Band 3: Invasion

Androiden_03_lp_Cover_900px.jpg
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Androiden Band 2: Glücklich wie Odysseus
Autor: Sylvain Cordurié
Zeichner: Emmanuel Nhieu
Farben: Digikore Studios
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 56
Lesezeit: ca 50 Minuten
Format: 23 x 1,2 x 32,2 cm
Erschienen: 21.05.2018
Preis: 15,80 € (affiliate Link)

Handlung

Aus tiefem Schlaf gerissen wird Jerrod in eine zerstörte Welt voll riesiger Wesen geworfen, die es auf ihn und die wenigen anderen überlebenden Menschen abgesehen haben. Woher und warum die Wesen kamen weiß niemand. Die letzten Menschen haben nur eine Wahl: Auf ewig weglaufen oder sich den Wesen mit ihren neuen telekinetischen, pyromantischen oder empathsichen Kräften stellen. „Androiden Band 3: Invasion“ weiterlesen

Comiceinkaufszettel Juni 2018

 

Moin,

nach dem für meine Verhältnisse recht vollen Mai ist diesen Juni tatsächlich mal Flaute und ich habe tatsächlich nur einen einzigen Band wirklich auf dem Zettel! Das liegt unter anderem daran, dass die aktuellen Marvel Star Wars Sammelbände eher im April/Mai und im Juli/August konzentriert erscheinen und im Juni kein neuer Sammelband winkt. Außerdem will ich nicht zu viele laufende Serien gleichzeitig verfolgen – schon aus Zeit und Kostengründen. Darum bin ich mit Neustarts eher sparsam.

Androiden_03_lp_Cover_900px.jpg
© Splitter Verlag

Eines Vorweg: Das Einordnen der verschiedenen Verlage in die Monate ist immer etwas tricky denn Splitter bspw. Veröffentlich sein Juni Programm etwa Ende Mai während das Verlagsprogramm von Cross Cult, das für Mai geführt wird, ebenfalls erst Ende Mai erscheint und deshalb eher in den Juni fällt. So führte ich letzten Monat bereits unter anderen Band 4 der Paper Girls werde ihn aber erst heute abholen da er erst letzte Woche erschien. Darum ist der Einkaufszettel für die Monate immer eher relativ zu betrachten. Diese Einkaufszettel schließen außerdem Spontankäufe wie die ersten 5 Volumes von Wayward letzten Monat nicht aus.

Androiden Bd. 3: Invasion (Splitter, 22.05.2018)

Die ersten beiden Bände mit ihren Twists und Ideen rund um die asimovschen Robotergesetze haben mir bislang viel Spaß bereitet, sahen toll aus und waren sehr gute Unterhaltung und lieferten den einen oder anderen Denkanstoß. Ähnliches erhoffe ich mir vom dritten Band, den ich sicherlich auch zeitnah rezensieren werden.

drifter4_regular_rgb-bf3f2369
© Cross Cult

Special:

Drifter Bd. 4 [+1+2](Cross Cult, 23.05.2018)

Von Drifter habe ich bisher absolut keine Ahnung. Die Serie von Nic Klein hat einen ganz guten Ruf und ist mit dem nun erschienenen 4. Band abgeschlossen. Da ich den 3. Band vor einem Jahr gewonnen und einen 100€ Gutschein für den Comicbuchladen meines Vertrauens habe spiele ich mit dem Gedanken einfach den Run mit Band 1, 2 und 4 zu vervollständigen. Die Optik und das schöne Hardcoverformat gefallen mit sehr. Wahrscheinlich schlage ich zu – heute noch 😉

Myre – Die Chroniken von Yria Buch I

Myre_01_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Myre – Die Chroniken von Yria Buch I
Autorin/Zeichnerin: Claudya „AlectorFencer“ Schmidt
Co-Autor: Marr W. Davis
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Seiten: 96
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 30-35 Minuten
Format: 17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen: 23.04.2018
Preis: 19,80 € (affiliate Link, Stand: 16.05.18)

Handlung

Die Welt von Yria ist karg und rau. Durch diese unwirtliche Einöde reist die fuchsähnliche Heldin Myre auf ihrer treuen Gefährtin, der pferdegroßen Drachendame Varug, von Stadt zu Stadt. Als Alleinreisende Frau bekommt sie es unterwegs mit allerhand Gesindel und Halunken zu tun, die in ihr leichte Beute wittern. Erst als ihr der alte Mann Boozer ein mysteriöses Päckchen hinterlässt, das sie für ihn nach Ehraan bringen soll, ergibt sich ein konkreteres Ziel für ihre weitere Reise…

„Myre – Die Chroniken von Yria Buch I“ weiterlesen

Androiden Band 2: Glücklich wie Odysseus

Androiden_02_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Androiden Band 2: Glücklich wie Odysseus
Autor: Olivier Peru
Zeichner: Geyser
Farben: Sébastien Lamirand
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 52
Lesezeit: ca 55 Minuten
Format: 23 x 1,2 x 32,2 cm
Erschienen: 18.02.2018
Preis: 15,80 € (affiliate Link, stand: 21.03.17)

Handlung

Mehrere hundert Jahre in der Zukunft schickt die Menschheit ein riesiges Raumschiff zu den Sternen um neue Planeten und Sonnensysteme zu erschließen. Die dabei eingesetzte Kryostasetechnologie hat jedoch einen Haken: Sie verhindert das Altern nicht sondern verlangsamt es nur.
Als es kurz hinter der Umlaufbahn des Uranus zu einem Zwischenfall kommt und große Teile der Besatzung ihr Leben und das Schiff einen Teil seiner Funktionen und Einrichtungen verlieren wird beschlossen Kehrt zu machen und zur Erde zurückzukehren. Doch auch diese Reihe wird mit den beschädigten Generatoren und der daraus resultierenden Geschwindigkeitsminderung knappe 1000 Jahre dauern – doch wird die Erde dann noch dieselbe sein? „Androiden Band 2: Glücklich wie Odysseus“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 2: An Bord der Helio-Arx

Lady_Mechanika_02_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 2:
An Bord der Helio-Arx

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 80 Minuten
Format: 20,3 x 1,8 x 28,2 cm
Erschienen: 22.01.18
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Lady Mechanikas Nachforschungen nach dem Verbleib der mechanischen Leiche und der Suche nach ihren eigenen Ursprüngen führen sie an Bord von Blackpools neuem Luftschiff der Helio-Arx. Dort bekommt sich es nicht nur mit Wachen, sondern auch wieder mit dem mysteriösen Cain zu tun, der mehr zu wissen scheint als er preisgibt…
Nach den Geschehnissen an Bord des Luftschiffs wartet bereits der nächste Fall, das nächste Abendteuer, auf die taffe junge Frau. Als sie von einem Job in den Alpen nach England zurückkehrt tritt das Mädchen Winifred an sie heran. Das Mädchen sorgt sich um ihren Großvater, der in Afrika nach einer sagenumwobenen verschollenen Stadt sucht und schon viel zu lange nichts mehr von sich hören ließ. Mechanika sieht darin allerdings keinen ernstzunehmenden Fall – bis sie das Mädchen am nächsten Tag nach Hause bringt… „Lady Mechanika Bd. 2: An Bord der Helio-Arx“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 1: Das Geheimnis der mechanischen Leiche

Lady_Mechanika_01_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 1:
Das Geheimnis der mechanischen Leiche

Autor/Zeichner: Joe Benitez
Kolorist: Peter Steigerwald
Verlag: Splitter
Seiten: 112
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 80 Minuten
Format: 20,3 x 1,5 x 28,2 cm
Erschienen: 01.07.17
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Britisches Weltreich am späten 19. Jahrhundert: Ein Mädchen mit mechanischen Gliedmaßen taucht am Bahnhof von Tomorrow City auf und erliegt noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Die Neuigkeiten über die Leiche rufen den Großindustriellen Waffenproduzenten Blackpool und seine Söldner auf den Plan. Er hofft das Geheimnis der mechanischen Gliedmaßen zu lüften und Waffenfähig zu machen. Doch auch Lady Mechanika interessiert sich für die Leiche. Sie erhofft sich von der Aufklärung des Mordfalls Erkenntnisse über ihre eigene Herkunft, denn auch sie hat mechanische Gliedmaßen und keine Erinnerungen an ihr Leben vor der Mechanisierung. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die sich für den Fall interessieren… „Lady Mechanika Bd. 1: Das Geheimnis der mechanischen Leiche“ weiterlesen

Androiden Bd. 1: Wiederauferstehung

Androiden_01_lp_cover_klein
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Androiden Band 1: Wiederauferstehung
Autor: Jean-Luc Istin
Zeichner: Jesús Hervás Millán
Farben: Olivier Héban
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 64
Lesezeit: ca 70 Minuten
Format: 23 x 1,2 x 32,2 cm
Erschienen: 01.09.2017
Preis: 15,80 € (affiliate Link, stand: 05.12.17)

Handlung

Über 500 Jahre in der Zukunft: Roboter sind längst Teil unseres Alltags und mit Hilfe einer kleinen blauen Pille, der Mischung, hat die Menschheit die Sterblichkeit besiegt, leidet jedoch unter dem Problem der Unfruchtbarkeit.
Liv, ihres Zeichens Polizistin beim NYPD, nimmt die Ermittlungen in einem Mordfall auf, an dem etwas faul zu sein scheint. Die Spuren führen sie schließlich zu drei Menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren und eine gefährliche Entdeckung von ungeheuerlichen Ausmaßen gemacht haben. Währenddessen kann die Kunstrestauratorin Anna ihr Glück kaum fassen: Entgegen aller Erwartungen ist sie schwanger! Doch wie kann das sein? „Androiden Bd. 1: Wiederauferstehung“ weiterlesen