Double-Feature: Aufbruch zum Mond & Operation: Overlord [Kino]

Am vergangenen Samstag habe ich ein ganz spontanes Double-Feature im Kino eingelegt und mir zuerst das Neil Armstrong-Biopic Aufbruch zum Mond und den Nazi-Zombie-Actioner Operation: Overlord angesehen. An einen der beiden Filme hatte ich eine gewisse Erwartungshaltung. Bei dem anderen nicht. Und es kam wie es kommen musste: Der eine war eher enttäuschend und der andere bereitete mir viel Spaß! „Double-Feature: Aufbruch zum Mond & Operation: Overlord [Kino]“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Cargo (2017) [Netflix]

MV5BZTczZWEyOTktODNmMC00NDgzLTk3NTktYjllN2Y4MWMxOGViXkEyXkFqcGdeQXVyMTMxODk2OTU@._V1_SY1000_CR0,0,675,1000_AL_.jpg
© Netflix

Fakten

Titel: Cargo
Regie: Yolanda Ramke
Drehbuch: Yolanda Ramke
Genre: Drama, Zombiefilm, Horror
Produktion: Addictive Pictures, Causeway Films,
Head Gear Films, Kreo Films FZ, Metrol Technology,
White Hot Productions
Streaming: Netflix
Laufzeit: 105 Minuten
Start: 18.05.2018

Handlung

Ein Hausboot schippert gemütlich auf einem Fluss durchs australische Outback. Doch die idyllische Szene trügt, denn etwas stimmt ganz gewaltig nicht. Vor wenigen Wochen brach eine mysteriöse Krankheit aus, die Infizierte binnen 48 Stunden in aggressive Zombies verwandelt. Der Prozess beginnt schleichend und arbeitet sich von beginnendem Fieber über schwere Krampfanfälle bis hin zu schleimigem Ausfluss aus Augen, Nase und Mund vor bis der Mensch vollends die Kontrolle verliert, stirbt und als Untoter zurückkehrt. Welche Dramatik dies birgt wird der dreiköpfigen Familie mit Kleinkind auf dem Hausboot schmerzlich bewusst als die Mutter sich infiziert… „Cargo (2017) [Netflix]“ weiterlesen

Life Zero – Mit der Kälte kamen sie

LIFEZEROMITDERKC4LTEKAMENSIE_Softcover_734
© Panini Verlag

Fakten

Comic: Life Zero –
Mit der Kälte kamen sie
Autor: Stefano Vietti
Zeichner: Marco Checchetto
Kolorist: Andres Mossa
Verlag: Panini
Seiten: 148
Lesezeit: ca. 75 Minuten
Format: 16,9 x 1,5 x 25,9 cm
Erschienen: 18.10.2016
Preis: 19,99€ (affiliate Link)

Handlung

Eines Tages erscheint über der Stadt eine mächtige dunkle Wolke und die Menschen unter ihr sterben wie die Fliegen – und stehen als Untote wieder auf! Inmitten diesen Chaos sitzt Captain Shako, der ehemalige Kopf einer Spezialeinheit, hinter Gittern. Seine Ex-Frau trommelt sein altes Team zusammen um ihn aus der Quarantänezone und dem Gefängnis zu befreien, denn nur er und seine Truppe, so glaubt sie, können die in der Stadt verschwundene gemeinsame Tochter aufspüren und retten. Ziemlich schnell ist klar, dass die Einheit der Truppe nur oberflächlicher Natur ist und die Untoten nicht die einzige Gefahr für Leib und Leben sind… „Life Zero – Mit der Kälte kamen sie“ weiterlesen

Alice Matheson Bd. 5: Die Obsession des Sam Gibbs

alice_matheson_05_lp_cover
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Alice Matheson Bd. 5:
Die Obsession des Sam Gibbs
Autor: Stéphane Betbeder & Jean-Luc Istin
Zeichner: Lucio Leoni & Emanuela Negrin
Verlag: Splitter Verlag & Leseprobe
Seiten: 56
Lesezeit: ca. 45 Minuten
Format: 324mm x 231mm x 9mm
Erschienen: 01.06.2017
Preis: 14,80€ (affiliate Link)

Handlung

Band fünf der Reihe um Todesengel Schwester Matheson folgt den Geschicken des Sam Gibbs vor und während des Zombieoutbreaks. Sam ist seines Zeichens angestellter der Krankenhauswäscherei, Vollzeit-Nerd, Außenseiter und großer Survival-Horror-Fan. Als die Toten anfangen wieder aufzuerstehen sieht er seine große Chance gekommen seinem Loser-Dasein im Schatten ein Ende zu bereiten und sich als Held zu profilieren um die schöne Shirpa Rays, der er schon lange verfallen ist und nachstellt, zu beeindrucken und für sich zu gewinnen. Er schmiedet einen riskanten Plan, setzt alles auf eine Karte und legt sich dabei mit dem falschen an… „Alice Matheson Bd. 5: Die Obsession des Sam Gibbs“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 6: Von Zombies, Helden und Experimenten

Morgan_film_poster
© 2016 Twentieth Century Fox

Das Morgan Projekt

Als ich den Trailer gesehen habe, dachte ich sofort: Ah, eine Mischung aus Ex Machina und Splice, könnte spannend werden! Dass mit der Mischung aus Ex Machina und Splice kommt ziemlich gut hin. Nur dass mit cool leider eher weniger. Die grundsätzliche Handlung ist nämlich leider recht vorhersehbar, genreüblich und verpasst dabei leider eigene Ideen und somit Originalität mit ins Spiel zu bringen. Auch der finale Twist war irgendwie absehbar und wenig überraschend. Dabei fing doch alles mit dem recht spektakulären Marketingkniff an, dass der Trailer zum Film von einer künstlichen Intelligenz geschnitten wurde. Das ist doch mal eine megacoole Idee, wenn es um künstliches Leben geht. Leider hat man verpasst dieselbe Kreativität auch in den Film einfließen zu lassen.
Der Film ist bei weitem nicht schlecht, das Produktionsdesign und die Optik wissen sogar zu gefallen, doch die eher lahme Handlung und die völlig belanglosen uninteressanten Charaktere bremsen das Potential, dass im Themenkomplex der Erschaffung künstlichen Lebens liegt, ziemlich aus. Weder fiebert man mit noch werden moralische oder philosophische Fragen aufgeworfen oder gar behandelt. Was bleibt ist ein Film mit kleinen Logiklöchern, den man sich zwar gut einmal ansehen kann, den man danach jedoch ziemlich schnell wieder vergisst. Schade. „Kurz Kommentiert 6: Von Zombies, Helden und Experimenten“ weiterlesen

Alice Matheson Band 4: Wer ist Morgan Skinner?

alice_matheson_04_lp_cover
Copyright: Splitter (Quelle: http://www.splitter-verlag.eu/alice-matheson-bd-4-wer-ist-morgan-skinner.html)

Kann Spoiler zu den Bänden 1-3 enthalten!

Reviews zu den vorigen Bänden findet ihr hier: 1  2  3

Fakten

Comic: Alice Matheson Bd. 4:
Wer ist Morgan Skinner?
Autor: Stéphane Betbeder & Jean-Luc Istin
Zeichner: Federico Pietrobon
Verlag: Splitter Verlag & Leseprobe
Seiten: 48
Lesezeit: ca. 50-60 Minuten
Format: 324mm x 231mm x 9mm
Erschienen: 01.03.2017
Preis: 14,80€ (affiliate Link)

Handlung

Zurück im Krankenhaus möchte Schwester Alice Matheson endlich herausfinden was Morgan Skinners Geheimnis ist und was er über ihr „Hobby“ weiß. Ein Neugeborenes in der Pädiatrie rückt dabei in den Fokus ihrer Aufmerksamkeit, denn Skinner kümmert sich auffällig intensiv um das Kind und scheint ein gesteigertes Interesse an dem Säugling zu haben. Grade als sie sich mit dem Kind befassen will gerät sie unfreiwillig in eine Geiselnahme und bekommt einen Teil der Antworten auf ihre Fragen auf dem Silbertablett serviert. Bevor die Lage jedoch völlig aus dem Ruder läuft entkommt Matheson der Situation und kann sich endlich daran machen herauszufinden welche Rolle Skinners verstorbene Frau in all dem Chaos spielt… „Alice Matheson Band 4: Wer ist Morgan Skinner?“ weiterlesen

Cannibal #1

Wenn ihr das hier zu lesen bekommt befinde ich mich grade im Urlaub. Am 15.02. bin ich dann wieder für euch Nerdmigos verfügbar. Hoffentlich mit vorbereiteten Reviews aus dem Urlaub.

cannibal_01-1
Quelle: Image Comics

Comic: Cannibal #1
Autor: J. Young & Brian Buccellato
Zeichner: Matías Bergara
Kolorist: Brian Buccellato
Verlag: Image Comics
Seiten: 32
Lesezeit: 15-18 Minuten
Format: Digital

Handlung

Mitte der Neunziger legten Überschwemmungen in Folge eines Hurrikans im Südosten der USA alte schlafende Moskitostämme in den Sümpfen frei. Diese trugen eine besonders aggressive Mutation des Geldfibervirus in sich. Um die Epidemie einzudämmen wurde überstürzt das Medikament Y-PAK auf den Markt gebracht. Dieses hatte jedoch wie sich zeigen sollte heftige Nebenwirkungen: Die Patienten verspürten plötzlich bei völliger mentaler Gesundheit einen nicht zu kontrollierenden Appetit auf Menschliches Fleisch. Die Geschichte setzt zur Zeit der ersten auftretenden Fälle von Kannibalismus ein. „Cannibal #1“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 3: Aliens, Zombies, Hexenvolk!

Paul – Ein Alien auf der Flucht [VoD, Amazon Prime]

Die Komödie um Simon Pegg und Nick Frost versuchte damals an den Charme der Cornetto-Trilogie von Edgar Wright anzuknüpfen. Das Zweiergespann harmoniert auch in diesem seichten Roadmovie mit dem flüchtigen Alien Paul gut miteinander. Nur der Humor ist eher Flach und die Inszenierung entspricht einer durchschnittlichen amerikanischen Komödie. So bleibt das an sich eigentlich nette Setting weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Seine besten Momente hat der Film, wenn‘s ein bisschen nerdig wird – da freut sich mein Nerdherz. Etwa wenn in einer Bar eine Countryversion von der Cantina Band aus Star Wars läuft oder andere Star Wars Anspielungen gemacht werden. Positiv überrascht war ich von der erstaunlich guten CGI der Workingtitle Produktion. Klar, man hat alles schon tausendmal besser und schöner gesehen, aber Paul kann sich durchaus sehen lassen. Besonders seine Mimik und seine Augen sind gelungen. Leider schafft es der Film auf Grund oben genannter Schwächen nicht über das Mittelmaß hinaus.

Fear the walking Dead Staffel 2.2 [VoD, Amazon Prime] „Kurz Kommentiert 3: Aliens, Zombies, Hexenvolk!“ weiterlesen

Alice Matheson Bd. 3: Rettet Amy!

Fakten

alice_matheson_03_seite_01
Cover Bd. 3 (Quelle: Splitter)

Comic: Alice Matheson Bd. 3: Rettet Amy!
Autor: Jean-Luc Istin
Zeichner: Zivorad Radivojević
Verlag: Splitter Verlag, mit Leseprobe
Seiten: 48
Lesezeit: ca. 45 Minuten
Format: 324mm x 231mm x 9mm
Erschienen: 01.12.2016
Preis: 14,80€

Bisherige Bände: 1 & 2

Handlung

Die schöne aber psychopathische Krankenschwester Alice genießt die wenigen freien Stunden, die sie sich seit dem Ausbruch der Zombieseuche nehmen kann. Bevor sie sich jedoch das eine oder andere Gläschen Wein und ein heißes Bad gönnt, geht sie in Londons Straßen auf Zombiejagd. Doch das Erledigen von Untoten gibt ihr nicht die gewünschte Befriedigung, wie es das Töten von Menschen tut.
Völlig überraschend erreicht sie dann auch noch ein Anruf einer alten Freundin, die ihr in jüngeren Jahren das Vortäuschen von Emotionen und normales Sozialverhalten beibrachte. Amy Horton. Diese wurde von einem wandelnden Toten gebissen und wendet sich Hilfesuchend an Alice. Schwester Matheson fühlt sich verpflichtet ihrer Bekannten zu helfen. Außerdem wittert sie hierbei die Chance ihre privaten Forschungen beschleunigen zu können… „Alice Matheson Bd. 3: Rettet Amy!“ weiterlesen

Kabaneri of the Iron Fortress

Fakten

Anime-Serie: Kabaneri of the Iron Fortress /
Koutetsujou no Kabaneri
Staffel: 1
Folgen: 12 á ca 23 Minuten
Stream: Amazon Prime
Jahr: 2016

cfdfx9wwsaefrq6
Quelle: Amazon

Handlung

Vor über 10 Jahren wurde Japan von den Kabane überrannt. Dies sind Zombieähnliche Wesen, die jeden den sie beißen in einen der Ihren verwandeln und die nur getötet werden können in dem man ihr leuchtendes Herz zerstört. Inzwischen leben die Menschen in von großen Mauern umringten Städten und reisen zwischen diesen mit überdimensionalen gepanzerten Zügen umher. Der Junge Ikoma ist am Bau dieser Züge beteiligt und entwickelt in seiner Freizeit eine Waffe gegen die Kabane – den Durchschläger. „Kabaneri of the Iron Fortress“ weiterlesen