Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte

Lady_Mechanika_04_lp_Cover_900px.jpg
© Spitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 4:
La Dama de la Muerte

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 160
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 90 Minuten
Format: 20,3 x 2,0 x 28,2 cm
Erschienen: 28.09.18
Preis: 24,80 € (affiliate Link)

Handlung

Zuerst verschlägt es Mechanika ins Armenviertel West Abbey, wo in letzter Zeit mehrere Straßenkinder verschwanden und eine Reihe ritueller Morde begangen wurden. Was steckt dahinter?
Im zweiten Arc gönnt sich Mechanika einen lange überfälligen Urlaub in Mexiko um in Ruhe zu trauern. Wie es das Schicksal will trifft sie ausgerechnet am Día de los Muertos in einem beschaulichen Dorf im mexikanischen Hinterland ein. Doch die Feierlichkeiten werden von den Jinetes del Infierno, den Höllenreitern, auf brutalste Weise gestört… „Lady Mechanika Bd. 4: La Dama de la Muerte“ weiterlesen

Advertisements

Black Magick – Buch 2: Das Erwachen II

black_magick_02_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Black Magick – Buch 2: Das Erwachen II
Autor: Greg Rucka
Zeichner: Nicola Scott
Farbassistenz: Chiara Arena
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 152
Lesezeit: ca 60-70 Minuten
Format: 20,5 x 1,8 x 28,3 cm
Erschienen: 01.03.2017
Preis: 22,80 € (affiliate Link)

Handlung

Als wäre nicht schon genug geschehen beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen: Rowan wird in weitere heikle Einsätze verwickelt, ihr Partner Morgan wird Vater und der Geheimbund Aira schlägt in der Stadt auf. Doch ist Aira wirklich der Feind oder hat Rowan es mit einem weitaus düsteren und mächtigeren Feind zu tun? Das letzte was sie in dieser Situation gebrauchen kann ist das angespannte Verhältnis zu Morgan und Gespräche mit der internen Ermittlung… „Black Magick – Buch 2: Das Erwachen II“ weiterlesen

Black Magick – Buch 1: Das Erwachen

black_magick_01_klein
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Black Magick – Buch 1: Das Erwachen
Autor: Greg Rucka
Zeichner: Nicola Scott
Farbassistenz: Chiara Arena
Verlag: Splitter Verlag (Leseprobe)
Sprache: Deutsch
Seiten: 136
Lesezeit: ca 60 Minuten
Format: 20,5 x 1,8 x 28,3 cm
Erschienen: 01.03.2017
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Rowan Black ist Polizistin beim Portsmouth Police Department. Eines Abends wird sie zu einer Geiselnahme gerufen, weil der Geilsehner explizit nach ihr verlangt hat. Um die Geiseln zu befreien geht sie einen Deal ein und stellt sich dem Geiselnehmer allein. Dieser scheint ihr Geheimnis und will sie bei lebendigem Leibe verbrennen!
Rowan Black ist nämlich nicht nur Polizistin, sondern auch eine praktizierende Hexe. Darum macht sie das seltsame Symbol auf dem Feuerzeug des Geiselnehmers stutzig. Als sich dann noch herausstellt, dass der Geiselnehmer auf den Namen Rowan White hörte und die auffallend verstümmelte Leiche eines bekannten Verbrechers auftaucht erhärtet sich Black Verdacht: Etwas stimmt ganz gewaltig nicht, es braut sich was zusammen… „Black Magick – Buch 1: Das Erwachen“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel

Vorab: In den deutschen Ausgaben sind die Sammelbände von Lady Mechanika manchmal ein bisschen unglücklich aufgeteilt, was an der Integration von Bonuskapiteln liegt. So kam es dann auch, dass die ersten beiden Kapitel des aktuellen Arcs „die Schicksalstafel“ bereits im 2. Band mit enthalten waren, der eigentlich den ersten Arc abschließt. Ich beziehe hier zur Handlungsangabe also auch die letzten beiden Kapitel des 2. Bandes mit ein, da sie die Ausgangslage schildern und vor dem lesen des dritten Bandes nochmal aufgefrischt werden sollten.

Lady_Mechanika_03_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 3:
Die Schicksalstafel

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter (Leseprobe)
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 20,3 x 1,8 x 28,2 cm
Erschienen: 22.06.18
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Grade aus dem Ausland zurück wartet in ihrer Unterkunft schon Besuch auf Lady Mechanika: Das Mädchen Winifred vermisst ihren Opa, der auf einer archäologischen Expedition in Zentralafrika auf der Suche nach der Schicksalstafel verschollen ist, und bittet Mechanika ihn zu suchen. Mechanika ist überzeugt die Sache schnell klären zu können und möchte das Mädchen zunächst nach Hause bringen. Doch dort findet sie nur die Leiche der Haushälterin und einen verdächtigen Brief vor. Zu allem Überfluss wird Winifred auch noch hinter Mechanikas Rücken entführt. Das kann Mechanika natürlich nicht auf sich sitzen lassen und nimmt die Verfolgung der Spur auf… „Lady Mechanika Bd. 3: Die Schicksalstafel“ weiterlesen

Heavy Vinyl

hi-fi-fight-club-9781684151417_hr
© Boom Entertainment

Fakten

Comic: Heavy Vinyl
Autorin: Carly Usdin
Penciller: Nina Vakueva
Inker: Irene Flores
Colors: Rebecca Nalty & andere
Verlag: Boom Entertainment (Leseprobe)
Seiten: 112
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 16,8 x 1 x 25,9 cm
Erschienen: 08.05.2018
Preis: 12,99 € (affiliate Link, Stand: 23.05.18)

Handlung

Irgendwo in einer Kleinstadt an der US-Ostküste im Jahre 1998: Die Teenagerin Chris arbeitet nun seit einem Monat im Vinyl Destination, dem coolsten Plattenladen der Stadt. Die Rolle als „New Girl“ im ausnahmslos weiblichen Team des Ladens und vor allem ihre süße Kollegin Maggie machen die sonst so lässige Teenagerin ganz schön nervös. Dass dann auch noch ihre Lieblingsband Stegosaur auf Promotour in dem Laden Station machen soll und deren Frontdame Rosie auf mysteriöse Weise vor dem Auftritt verschwindet macht alles nur noch merkwürdiger. Vollends überfordert ist Chris jedoch schließlich als die Mädels Maggy, Kennedy, Dolores und ihre Chefin Irene sie einladen Mitglied im „Vigilante Fightclub“ im Keller des Ladens zu werden und den Fall aufzuklären… „Heavy Vinyl“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 2: An Bord der Helio-Arx

Lady_Mechanika_02_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 2:
An Bord der Helio-Arx

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Kolorist: Peter Steigerwald, Mike Garcia
Verlag: Splitter
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 80 Minuten
Format: 20,3 x 1,8 x 28,2 cm
Erschienen: 22.01.18
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Lady Mechanikas Nachforschungen nach dem Verbleib der mechanischen Leiche und der Suche nach ihren eigenen Ursprüngen führen sie an Bord von Blackpools neuem Luftschiff der Helio-Arx. Dort bekommt sich es nicht nur mit Wachen, sondern auch wieder mit dem mysteriösen Cain zu tun, der mehr zu wissen scheint als er preisgibt…
Nach den Geschehnissen an Bord des Luftschiffs wartet bereits der nächste Fall, das nächste Abendteuer, auf die taffe junge Frau. Als sie von einem Job in den Alpen nach England zurückkehrt tritt das Mädchen Winifred an sie heran. Das Mädchen sorgt sich um ihren Großvater, der in Afrika nach einer sagenumwobenen verschollenen Stadt sucht und schon viel zu lange nichts mehr von sich hören ließ. Mechanika sieht darin allerdings keinen ernstzunehmenden Fall – bis sie das Mädchen am nächsten Tag nach Hause bringt… „Lady Mechanika Bd. 2: An Bord der Helio-Arx“ weiterlesen

Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm [Netflix]

alteredcarbon_kovacs_vertical-core_rgb_us
© Netflix


Fakten

Titel: Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm
Laufzeit: 10 Episoden/60 Minuten
Startdatum: 02.02.18

Handlung

Über 200 Jahre nach seinem gewaltsamen Tod wird Takeshi Kovacs auf der Erde von einem reichen Methusalem in einem neuen Körper zurück ins Leben geholt. Mit all seinem Geld kann der „Met“ Bancroft es sich leisten mehrere Clone zu lagern und sein Bewusstsein täglich als Back-up zu speichern. Doch eines Tages wird Bancroft kurz vor seinem täglichen Back-Up getötet. In einem seiner Clone „resleeved“ beauftragt er Kovacs den Mord an sich selbst aufzuklären – denn da der Mord vor dem täglichen Back-Up erfolgte hat der gut betuchte Unternehmer keinerlei Erinnerungen an seinen Todestag. Als Kovacs sich an die Lösung des Falls macht um so seine Freiheit zu erlangen deckt er mehr auf als nur Bancrofts Mörder… „Altered Carbon – Das Unsterblichkeitsprogramm [Netflix]“ weiterlesen

Lady Mechanika Bd. 1: Das Geheimnis der mechanischen Leiche

Lady_Mechanika_01_lp_Cover_900px
© Splitter Verlag

Fakten

Comic: Lady Mechanika Band 1:
Das Geheimnis der mechanischen Leiche

Autor/Zeichner: Joe Benitez
Kolorist: Peter Steigerwald
Verlag: Splitter
Seiten: 112
Sprache: Deutsch
Lesezeit: ca. 80 Minuten
Format: 20,3 x 1,5 x 28,2 cm
Erschienen: 01.07.17
Preis: 19,80 € (affiliate Link)

Handlung

Britisches Weltreich am späten 19. Jahrhundert: Ein Mädchen mit mechanischen Gliedmaßen taucht am Bahnhof von Tomorrow City auf und erliegt noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Die Neuigkeiten über die Leiche rufen den Großindustriellen Waffenproduzenten Blackpool und seine Söldner auf den Plan. Er hofft das Geheimnis der mechanischen Gliedmaßen zu lüften und Waffenfähig zu machen. Doch auch Lady Mechanika interessiert sich für die Leiche. Sie erhofft sich von der Aufklärung des Mordfalls Erkenntnisse über ihre eigene Herkunft, denn auch sie hat mechanische Gliedmaßen und keine Erinnerungen an ihr Leben vor der Mechanisierung. Doch die beiden sind nicht die einzigen, die sich für den Fall interessieren… „Lady Mechanika Bd. 1: Das Geheimnis der mechanischen Leiche“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 8: Teenies, Tiere und Terraner!

Da es schon lange kein „kurz kommentiert“ mehr gab nutze ich die Gelegenheit einmal ein paar Serien zu verwursten, die ich kürzlich gesehen habe.

riverdaleRiverdale Staffel 1 (Netflix) 

In Riverdale, der losen Adaption der Archie- und Betty & Veronica Comics aus dem Archie-Comics-Verlag, dreht sich alles um eine Gruppe von Highschoolschülern, die eben in jener Kleinstadt Riverdale leben, lieben und leiden. Das Ganze muss man sich als eine Mischung aus Soap Opera und Krimi vorstellen. Natürlich in wesentlich hochwertiger als eine Daily Soap!
Grundlage der ersten Staffel ist nämlich der Todesfall an Musterschüler Jason Blossom, der sich ganz schnell als Mordfall entpuppt. Das hebt die Serie um vermeintlich typische Teenie-Probleme wie Mobbing, Streit, Beziehungswirren, Eifersucht, Cliquenrivalitäten und Familienfehden deutlich von echten Soaps ab. Eigentlich alles Dinge mit denen ich gar nichts anfangen kann. Und dennoch: Irgendwie schafft es die Serie wirklich spannend zu sein und richtig Bock auf die nächste Folge zu machen. Und das hat bei mir schon lange keine Serie mehr geschafft! Die Hauptfiguren sind zumindest von Beginn an sympathisch und soweit gut besetzt und gespielt. Dass sich die Sympathien im Laufe der Staffel mitunter durchaus verschieben können ist eine der Stärken der Serie. Keiner ist ein Saubermann mit weißer Weste aber auch niemand ist nur böse, selbstsüchtig oder eine „dreckige Bitch“. Natürlich ist das zum Wohle des Unterhaltungsfaktors alles überzogen, machte mir aber wirklich spaß. Ein bisschen Drama, ein bisschen Komödie, ein bisschen Krimi – Riverdale ist vieles. Sicher hat die Staffel auch Schwächen, aber sie bleibt stets höchst unterhaltsam. „Kurz Kommentiert 8: Teenies, Tiere und Terraner!“ weiterlesen

Death Note [Netflix 2017]

Death-Note-Light-Poster
© Netflix

Fakten

Titel: Death Note
Regie: Adam Wingard
Drehbuch: Charley Parlapanides, Jeremy Slater,
Vlas Parlapanides
Genre: Krimi, Thriller, Drama, Mystery, Manga-Adaption
Setting: Hier und Jetzt, Seattle, Highschool
Produktion: Netflix,
Lin Pictures, Vertigo Entertainment
Streaming: Netflix
Laufzeit: 101 Minuten
Start: 25.08.2017

Handlung

Der Highschoolschüler und Außenseiter Light Turner bekommt vom Totengott Ryuk ein Death Note geschenkt. Dabei handelt es sich um ein mysteriöses Buch, das es dem Besitzer ermöglicht jeden Menschen zu töten in dem er sein Gesicht visualisiert, seinen Namen und die gewünschte Todesursache in das Notizbuch schreibt. Um seine Flamme Mia zu beeindrucken weiht er sie in sein Geheimnis ein. Zunächst fangen die beiden im Geheimen an gesuchte Verbrecher, Geiselnehmer und Terroristen zu töten. Aber bald entwickelt sie die künstliche Identität „Kira“, die alle Todesfälle für sich beansprucht. So findet Kira nicht nur Anhänger, die seine Taten gutheißen, sondern ruft auch die Ermittlungsbehörden und den Sonderermittler L auf den Plan… „Death Note [Netflix 2017]“ weiterlesen