5 besten am Donnerstag: Die 5 besten noch lebenden Schauspieler

Moin zusammen,

nachdem es zum Anfang des Jahres in den ersten Ausgaben der 5 besten klassischerweise um unsere Vorsätze für 2018 geht möchte Gorana dieses mal unsere liebsten/für uns besten (noch lebenden) Schauspieler von uns wissen. Grade im Hinblick auf die Oscars sicherlich ein interessantes Thema. Hier kann und will ich mich wieder nicht auf eine Reihenfolge festlegen und sortiere heute einfach Alphabetisch nach Nachnamen.

Robert DeNiro

Auch wenn DeNiro die letzten Jahre vorwiegend Gurken gedreht hat, hat er in seiner langen Karriere mehrfach bewiesen, dass er zu den Besten seiner Zunft gehört. „5 besten am Donnerstag: Die 5 besten noch lebenden Schauspieler“ weiterlesen

Advertisements

Star Wars: Darth Vader – Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine

Darth_VaderDark_Lord_of_the_Sith
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars: Darth Vader –
Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine

Autor: Charles Soule
Zeichner: Guiseppe Camuncoli
Kolorist: David Curiel
Verlag: Marvel
Seiten: 144
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 60 Minuten
Format: 17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen: 05.12.2017
Preis: 11,96 € (affiliate Link, Stand: 23.01.18)

Handlung

Nach seiner vernichtenden Niederlage auf Mustafar steckte der frischgebackene Imperator Palpatine Anakin Skywalker in seine ikonische schwarze Rüstung und taufte ihn auf den Namen Darth Vader. Um seine Wiedergeburt als Sith zu vollenden schickt der Imperator den zornigen Vader auf die Suche nach einen im Exil lebenden Jedikämpfer um ihn im Zweikampf zu bezwingen und ihm sein Lichtschwert abzunehmen. Denn ein wahrer Sith erhält seine Blutrote Klinge erst durch die Unterwerfung eines Kyberkristalls aus dem Schwert eines besiegten Jedi. Mit all seinem Zorn, seinem Hass und seinem Schmerz muss er den lebendigen Kristall zu bluten bringen… „Star Wars: Darth Vader – Dark Lord of the Sith Vol. 1: Imperial Machine“ weiterlesen

5 besten am Donnerstag: 5 Bücher, die ich 2018 lesen möchte

Moin,

heute ist es schon wieder spät geworden… und glücklicherweise werden die 5 besten am Donnerstag heute kurz und schmerzlos. Und langweilig… Denn momentan lese ich nur die Star Wars Romane des aktuellen Kanons.

1. Star Wars: Thrawn von Timothy Zahn

Nächsten Monat erscheint die deutsche Ausgabe des neuen Thrawn Romans vom Autoren des EU Klassikers um das blauhäutige Taktikgenie. Es geht um den Aufstieg des Strategen und Hauptantagonisten der Star Wars Rebels Serie.

„5 besten am Donnerstag: 5 Bücher, die ich 2018 lesen möchte“ weiterlesen

Your Name: Gestern, heute und für immer [Kino]

Your_Name_Plakat_01_deutsch
© Universum Film GmbH

Fakten

 

Titel: Your Name: Gestern, heute und für immer
Regie/Drehbuch: Makoto Shinkai
Genre:  Komödie, Drama, Fantasy
Produktion: Toho Company Ltd.
Vertrieb: Universum Film GmbH
Laufzeit: 106 Minuten
Kinostart: 11.01.2018
Blu-Ray Start: 18.05.18 (affiliate Link)

 

Handlung

Die Schülerin Mitsuha lebt mit ihrer kleinen Schwester bei ihrer Großmutter in einem kleinen Kaff, in dem jeder jeden kennt und sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Probleme mit ihrem Vater und dem Dorfleben wecken in ihr den Wunsch in Tokio zu leben. Am liebsten als ein gutaussehender Junge!
Der Teenager Taki lebt in Tokio und ist vom Großstadtleben ein wenig gelangweilt, wenn er sich nicht grade mit der Schule oder seinem Nebenjob als Kellner herumschlagen muss.
Eines Tages stellen die beiden fest, dass sie in ihren Träumen regelmäßig die Körper tauschen und einen Tag im Körper des jeweils anderen verbringen. Doch das alles fühlt sich zu real an… die beiden beginnen über die Tagebücher in ihren Handys Nachrichten und Erlebnisse auszutauschen. Wie durch ein Wunder scheinen sie tatsächlich die Körper zu tauschen! Nur mit Bildern des Heimatortes des Mädchens im Kopf begibt sich Taki auf die Suche nach ihr und trifft auf ungeahnte Hindernisse… „Your Name: Gestern, heute und für immer [Kino]“ weiterlesen

5 besten am Donnerstag: 5 Serien, die ich 2018 sehen möchte

Moin,

wie zum Jahresanfang üblich geht es auch diese Woche wieder um Dinge, die wir uns für dieses Jahr vornehmen. Dieses mal sind das Serien.
Das ist insofern schwierig, als dass ich bis auf einen Neustart nichts auf dem Zettel habe, weil ich schlicht nicht so gut informiert bin. Aber es gibt ja auch genug älteres Zeug, dass ich noch offen habe! Da bekomme ich fünf Stück zusammen, die allerdings nicht nach Wertigkeit sortiert, sondern lediglich in der Reihenfolge in der sie mir einfielen durchnummeriert sind.

1. Star Wars: Clone Wars

Ich habe diese Serie vor einigen Jahren bereits einmal gesehen. Allerdings wurde es allmälich Zeit für einen Rewatch der 5 bzw. 6 Staffeln, da ich dieses Jahr das Buch Dark Desciple und den Comic Darth Maul, Son of Dathomir lesen möchte, die Tie-Ins zur Serie sind und auf unverfilmten Drehbüchern der Serie basieren. Gute Serie zum Nachmittags nebenbei schauen. Bin grade mitten in der ersten Staffel.

2. Altered Carbon (Netflix)

Ich kenne den gefeierten Roman zwar nicht aber hochwertig produzierter Cyberpunk, der direkt auf die Couch geliefert wird, wird im Februar direkt zur Veröffentichung geguckt.

„5 besten am Donnerstag: 5 Serien, die ich 2018 sehen möchte“ weiterlesen

Star Wars Vol. 6: Out among the Stars

0
© Marvel

Fakten

Comic: Star Wars Vol. 6: Out among the Stars
Autor: Jason Aaron
Zeichner: Salvador Larroca
Kolorist: Edgar Delgado
Verlag: Marvel
Seiten: 112
Sprache: Englisch
Lesezeit: ca. 35-40 Minuten
Format: 17,1 x 0,3 x 26 cm
Erschienen: 05.12.2017
Preis: 17,99 € (affiliate Link, Stand: 10.01.18)

Handlung

Nach dem beinahe tödlichen Ausflug zur Screaming Citadel und dem Diebstahl der Harbinger sind die Helden der weit, weit entfernten Galaxis in alle Weltraumrichtungen verstreut.
Luke und Leia müssen mitten auf dem Ozean eines abgelegenen Planeten notlanden und können sich auf eine kleine Insel retten. Doch auf der Insel und im Meer lauern ungeahnte Gefahren und der Wiederstand weiß nichts vom Verbleib Skywalkers und Organas. Währenddessen wagt Sana einen wagemutigen Stunt in dem sie Piraten, Piraten und einen gewissen Hutten gleichermaßen übers Ohr zu hauen versucht. Hilfe holt sie sich dabei von Charmbolzen Lando Calrissian. Und Han und Chewy tun das, was sie am besten können: Sie schmuggeln heiße Ware. Dieses Mal allerdings für den Widerstand. Die Schaltkreise von der Untätigkeit seiner menschlichen Freunde gestrichen voll, macht sich R2-D2 auf seinen Freund C-3P0 zu retten, der sich seit der Harbiger-Mission in Gewahrsam des Imperiums befindet… „Star Wars Vol. 6: Out among the Stars“ weiterlesen

Giant Days Band 1-3

4287_0
© Popcom

Fakten

Comic: Giant Days Band 1-3
Autor: John Allison
Zeichner: Lisa Treiman, Max Sarin
Koloristin: Whitney Cogar
Verlag: Popcom (Boom Box!)
Seiten:
112/Band
Sprache:
Deutsch
Lesezeit:
ca. 60 Minuten
Format:
17,1 x 1,5 x 26,1 cm
Erschienen:
Bd. 3: 11.05.17
Preis:
14,00 €/Band (affiliate Link, Stand: 08.01.18)

Handlung

Das erste Semester ist bereits in vollem Gange. Der der Uni-Alltag zwischen Vorlesungen, Prüfungen, Liebeleien und persönlichen Problemen kann schon mal eine ziemliche Herausforderung sein. Da ist es gut, dass sich die drei jungen Frauen Susan Ptolemy, Esther de Groot und Daisy Wooten zwar nicht gesucht aber im gemeinsamen Studentenwohnheim gefunden haben, denn der Wahnsinn lässt sich nur mit guten Freundinnen durchstehen! Als überraschend dann noch Susans Kindheits- und Jugendfreund McGraw ebenfalls an die Universität der drei Mädels wechselt geht das Chaos erst so richtig los. „Giant Days Band 1-3“ weiterlesen

Downsizing [Kino]

2861087.jpg-r_1280_720-f_jpg-q_x-xxyxx.jpg
© Paramount Pictures Germany

Fakten

Titel: Downsizing
Regie: Alexander Payne
Drehbuch: Alexander Payne, Jim Taylor
Genre:  Komödie, Science-Fiction, Drama, Satire
Produktion: Paramount Pictures, Ad Hominem Enterprises, Annapurna Pictures
Vertrieb: Paramount Pictures Germany
Laufzeit: 136 Minuten
Kinostart: 18.01.2018

Handlung

Norwegische Wissenschaftler machen eine erstaunliche Entdeckung, die vielleicht die Errettung der Menschheit sein könnte: Es gelingt ihnen Menschen ohne Gesundheitliche Einschränkungen auf etwa 12 cm Größe zu Schrumpfen! Ihr Plan sieht vor einen Großteil der Menschheit dem „Downsizing“ zu unterziehen um ihren CO2-Ausstoß und ihre Müllproduktion drastisch zu senken. Sie präsentieren auch gleich einen 200-Jahres Plan, der vorsieht die Menschheit nach und nach zu schrumpfen…
Jahre später suchen Paul und seine Frau nach einem neuen Haus. Nachdem sie jahrelang immer noch im alten Haus seiner Mutter wohnten soll es endlich mal was schickes neues sein. Doch das kann sich das verheiratete Paar kaum leisten. Auf einem Klassentreffen trifft Paul die downgesizte Version eines alten Bekannten wieder, der ihm empfiehlt sich schrumpfen zu lassen und nach „Leisure Land“ zu ziehen, wo ein Luxusdomizil in Puppenhausgröße sowie ein Luxusleben ohne Sorgen für kleines Geld winken – denn bei einem winzigen Bruchteil der Originalgröße ist alles viel billiger!
Das Paar beschließt auf das verlockende Angebot einzugehen und sich Schrumpfen zu lassen. Doch für Paul gibt es nach der unumkehrbaren Prozedur ein böses Erwachen: Seine Frau hat im letzten Moment kalte Früße bekommen und beschlossen sich nicht verkleinern zu lassen. Alleinegelassen und durch die Scheidung erheblich ärmer muss Dave ernüchtert feststellen, dass in Leisure Land nicht alles so toll ist wie es sich auf dem Papier anhört… „Downsizing [Kino]“ weiterlesen

5 besten am Donnerstag: 5 Filme, die ich 2018 im Kino sehen möchte

Moin zusammen,

ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und alles gute für 2018 – vor allem auch gute Filme! Während ich diese Zeilen schreibe habe ich bereits einen der neuen Filme gesehen – Downsizing – der sich allerdings nicht für diese Liste ohnehin nicht qualifiziert hat. Aber so bin ich grade umso mehr in Schwung und im Thema!
Wie es der Zufall will habe ich erst alle Kinoneustarts der nächsten sechs Monate die mich interessieren in einem kleinen Vorschaubeitrag aufgelistet. Daraus picke ich nun meine fünf meisterwarteten Filme raus bezeihungsweise die von denen ich mir am meisten erhoffe. Dieses mal ist die Reihenfolge wieder ungewertet dafür aber nach Deutschlandstart sortiert. „5 besten am Donnerstag: 5 Filme, die ich 2018 im Kino sehen möchte“ weiterlesen

Kurz Kommentiert 11: Zeitreisen, Zukunftsängste, gute Freunde!

Frohes Neues Jahr!

Ich wünsche euch viel Glück und Gesundheit für euch und eure lieben. Über die eher faulen Weihnachstage und die Zeit „zwischen den Jahren“ war ich nicht gänzlich untätig und habe das eine oder andere gesehen, gespielt und gelesen.

LIS
© Dontnod Entertainment & Square Enix

Life is Strange
(Videospiel)

Da ich nach Weihnachten erstmal krank im Bett lag nutzte ich die Gunst der Stunde Life is Strange auf der PS4 nachzuholen. Neuerdings erscheint Life is Strange auch für mobile Endgeräte.
In dieser Mischung aus Zeitreise-Thriller und Coming-of-Age-Independent-Film liegt der Fokus eher auf der spannenden Story und den großartigen Hauptfiguren als auf Spielmechaniken. Das soll heißen, dass man kein Videospiel im klassischen Sinne erwarten darf. Es gibt relativ viele Videosequenzen und vor allem Multiple Choice Gespräche. Der Clue dabei ist, dass sich viele Entscheidungen auf die weitere Handlung und das Endergebnis des Spiels auswirken. Und was macht man, falls man sich dumm entschieden hat oder lieber eine andere Richtung einschlagen möchte? Man dreht die Zeit zurück und führt das Gespräch erneut! Und zwar so oft, bis man das gewünschte Ergebnis erzielt. „Kurz Kommentiert 11: Zeitreisen, Zukunftsängste, gute Freunde!“ weiterlesen